Die wichtigsten deutschen IT-Persönlichkeiten

Die Hall of Fame der IT

Heinrich Vaske ist Editorial Director von COMPUTERWOCHE und CIO. Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung beider Medienmarken - im Web und in den Print-Titeln. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte und moderiert Veranstaltungen.

Hans Zehetmaier, msg systems ag

Zu Dritt begannen sie 1980 in Landshut mit ihrem Beratungsgeschäft - Herbert Enzbrenner, Pius Pflügler und Hans Zehetmaier. Davor arbeiteten sie als Werkstudenten bei IBM, und der IT-Riese wollte und konnte sie nicht übernehmen. Also beschloss man, den Weg in die Selbständigkeit zu gehen.

Hans Zehetmaier, msg systems ag
Hans Zehetmaier, msg systems ag

Heute führt Letzterer, der im Firmengründungsort Landshut auch Betriebswirtschaft studierte, als Vorstandsvorsitzender ein Consulting- und Systemintegrationshaus mit über 4500 Mitarbeitern, das in über 20 Ländern aktiv ist und sich weiter voll auf Wachstumskurs befindet. Zehetmaier ist stolz, dass er finanziell unabhängig geblieben ist und setzt weiter auf organisches Wachstum. In den ersten Jahren gab es kaum Hürden, wie er einmal erzählte. "Die IT-war noch jung und bot viele Chancen. Mit zunehmenden Projektaufträgen wurde aber Ende der 90er Jahre klar, dass wir deutlich wachsen mussten, um bei den Großen mitspielen zu können", so sein Resumé. Heute sei die Konkurrenz wesentlich größer und das Geschäft härter geworden, aber wie die Ergebnisse seiner msg systems zeigen, kann auch ein solide wirtschaftendes Unternehmen erfolgreich agieren.

Für seine unternehmerischen Spitzenleistungen wurde er im Oktober 2008 mit der renommierten Auszeichnung "Entrepreneur des Jahres - Finalist 2008" geehrt. Seit 2010 ist er Mitglied im Senat der bayerischen Wirtschaft, einer unabhängigen und parteineutralen Organisation, die sich für eine ökohumane Marktwirtschaft einsetzt.