Die wichtigsten deutschen IT-Persönlichkeiten

Die Hall of Fame der IT

20.02.2015
Von 
Heinrich Vaske ist Editorial Director von COMPUTERWOCHE und CIO. Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung beider Medienmarken - im Web und in den Print-Titeln. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte und moderiert Veranstaltungen.

Ulrich Dietz, GFT Technologies AG

Messebesucher fragten sich in den vergangenen Jahren ja immer mal wieder: "Muss ich eigentlich noch auf die CeBIT?" Seit drei Jahren ist diese Frage beantwortet: Definitiv ja! Ein Besuch der größten IT-Messe der Welt hat nämlich seit dieser Zeit ein Publikumsmagnet, das man keinesfalls versäumen sollte: Die Halle 16. Dort findet eine Leistungsschau der besonderen Art statt: CODE_n. In einem aufwändigen internationalen Wettbewerb zeigen junge Entrepreneure, wie innovativ und begeisternd IT sein kann. Das beweist sich an den Lösungen ebenso wie an dem Hallenkonzept, das übliches Messedesign auf kreative Weise sprengt.

Ulrich Dietz, GFT Technologies AG
Ulrich Dietz, GFT Technologies AG
Foto: GFT

Zu verdanken hat die IT-Welt dieses Messejuwel Ulrich Dietz. Der Mann ist Schwabe, geboren am 25. Januar 1958 in Pforzheim. Seine Ausbildung als diplomierter Maschinenbauer kann man als geerdet betrachten. Von ihm stammt der Sinnspruch: "Nur an Herausforderungen kann man wachsen." Wer ihn erlebt, glaubt ihm das. Unprätentiös im Auftritt, immer wissend, was er will. Ein Motto nimmt man ihm sofort ab: "Schaffe, net schwätze". Seit 1987 Geschäftsführer der GFT (Gesellschaft für Technologietransfer), die am 19. März 1987 von Michael Schönemann als alleinigem Gesellschafter gegründet wurde, übernahm Dietz 1989 zunächst 75, 1991 schließlich 100 Prozent der Unternehmensanteile.

Seit dem 5. Oktober 1998 bekleidet Dietz das Amt des Vorstandsvorsitzenden der GFT Technologies AG und führt das Unternehmen. Seit 2003 ist Ulrich Dietz gewähltes Mitglied im Präsidium des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) - seit Juni 2013 zudem dessen Vize-Präsident. Im Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung fungiert Dietz als Mitglied der Arbeitsgruppe "Digitale Wirtschaft in Deutschland". Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft hat er zudem das Amt des Sprechers des Arbeitskreises "Informationstechnologie/ Telekommunikation" inne. Von Ernst & Young wurde Ulrich Dietz im Jahres 2011 zum "Entrepreneur des Jahres" ernannt.