COMPUTERWOCHE 04/2012

Zocken um den Cloud-Markt

Große IT-Anbieter wie Microsoft, Oracle, VMware, SAP und IBM haben zuletzt zum Teil horrende Summen für Startups gezahlt, um ihr Cloud-Portfolio abzurunden und sich eine gute Ausgangssituation im Zukunftsmarkt zu schaffen. Die Computerwoche nennt in der aktuellen Ausgabe die wesentlichen Cloud-Akquisitionen der vergangenen Monate, schildert Hintergründe  einzelner Übernahmen und erläutert die Trends im Cloud-Markt. 

Weitere Themen dieser Ausgabe

  • IBM baut Lotus Notes um Social-Media-Funktionen aus, um verlorenes Terrain im E-Mail-Markt zurückzugewinnen. 
  • Finanzdienstleister zahlen vergleichen mit Anwendern anderer Branchen die höchsten Tagessätze für IT-Berater.
  • Rightsizing im Rechenzentrum hilft Hardware, Personalkosten und Energie sparen. 
  • Wenn Frauen in der IT-Branche die Karriereleiter hinaufklettern wollen, müssen sie ihre Ambitionen kennen und zeigen.