COMPUTERWOCHE 39/2012

Erste Hilfe nach dem Daten-Gau

Wenn Unternehmen Daten verlieren, kommt es oft zu Panikreaktionen. Doch wer die Folgen eines Datenabflusses in den Griff bekommen will, muss schnell und „mit Köpfchen“ handeln. Devise: Experten einschalten, selbst aber nicht untätig bleiben. Zum Schluss sollte eine zukunftsgerichtete Security-Strategie stehen, die ein internes Kriseninterventionsteam im Ernstfall sofort umsetzen kann.

Weitere Themen dieser Ausgabe

  • First Look: Intels neue Server-CPUs mit Ivy Bridge und Haswell
  • Schwerpunkt Karriere im SAP-Umfeld: Die Defizite der Aufsteiger, Boom für Freiberufler, Mobile Anwendungen verändern Jobs
  • Beilage "IT-Sicherheit im Mittelstand": Die Budgets sind zu knapp, die Risiken steigen
  • Sonderheft "Top 100" - die 100 erfolgreichsten ITK-Unternehmen