COMPUTERWOCHE 38/2012

Social Business

Social-Media-Funktionen dringen oft unbemerkt in die Unternehmen vor und ergänzen dort E-Mail und Telefon. Sie schaffen so neue Kommunikationswege in der Projektarbeit sowie im Wissens-Management und Informationsaustausch bieten. Ein praktisches Beispiel dafür, wie sich Social Business beziehungsweise Social Enterprise im professionellen Umfeld bewähren, liefert Continental. Der weltweit aufgestellte Konzern nutzt Funktionen der Social-Media-Welt für strategische Zwecke.

Weitere Themen dieser Ausgabe

  • iPhone 5 feiert Premiere: Apples neues Smartphone-Flaggschiff ist dünner, leichter und leistungsstärker als die Vorgängermodelle.
  • ERP-Zufriedenheitsstudie: Die Zufriedenheit der Anwender mit ihren ERP-Lösungen wächst, so ein Ergebnis der aktuellen Studie von 2012.
  • ByoD: Vorsicht beim Lizenz-Management: Alle reden über die Gefahr von Sicherheitslücken, heterogene Clients werden dabei oft vergessen.
  • Fujitsu landet auf britischer Blacklist: Der IT-Konzern bekommt vorerst keine Aufträge von der öffentlichen Hand in Großbritannien mehr.