CIO des Jahres 2017

Der Countdown läuft

Bewerben Sie sich für den CIO des Jahres 2017

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin verleihen in diesem Jahr zum 15. Mal die höchste deutsche IT-Auszeichnung: den „CIO des Jahres“. Machen Sie mit und bewerben Sie sich bis zum 1. Juni 2017.

"Der CIO-des-Jahres-Wettbewerb ist eine schöne Chance, den Wertbeitrag der eigenen IT-Organisation zu präsentieren und zu unterstreichen. Eine Platzierung bedeutet Wertschätzung für die Leistungen des gesamten IT-Teams und für das ganze Unternehmen", sagt Roger Kehl, CIO von Festo und Vorjahressieger in der Kategorie Großunternehmen. Und es gibt noch mindestens neun weitere Gründe, warum es sich lohnt, beim "CIO des Jahres" mitzumachen.

Daher liebe CIOs: Zeigen Sie Ihre Leistung und die Ihres Teams. Nehmen Sie am renommiertesten IT-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum teil. Dazu füllen Sie bitte unseren Fragebogen (hier geht es zur Bewerbung) aus und senden ihn bis zum 1. Juni 2017 an cio@computerwoche.de.

CIO des Jahres 2017: Holen Sie den Titel für sich und Ihr Team!
CIO des Jahres 2017: Holen Sie den Titel für sich und Ihr Team!
Foto: sergign/shutterstock

Bewerben können sich alle IT-Leiter, die in einem Konzern oder einem mittelständischen Unternehmen tätig sind. Zugelassen sind IT-Verantwortliche, die eine interne oder ausgelagerte IT-Organisation leiten.

Herausragende Projekte

Wir wollen von Ihnen wissen, welche spannenden IT-Projekte Sie in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen und ob Sie Ihre Kern-IT im Griff haben, digitale Innovation großschreiben und zukunftsträchtige IT-Entscheidungen getroffen haben. Wichtig ist uns die hohe Bedeutung des eingereichten Projekts für das gesamte Unternehmen: Hat es beispielsweise dazu beigetragen, neue Umsatzkanäle zu erschließen? Hat es geholfen, zusätzliche Marktanteile oder sogar ganz neue Märkte zu erobern? Und vor allem: Wie weit ist Ihr Unternehmen in Sachen digitale Transformation?

Ilse Aigner, stellvertretende Ministerpräsidentin und Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, ist seit 2015 Schirmherrin des Wettbewerbs "CIO des Jahres".
Ilse Aigner, stellvertretende Ministerpräsidentin und Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, ist seit 2015 Schirmherrin des Wettbewerbs "CIO des Jahres".
Foto: STMWI Bayern / Christian Brecheis

Kategorien und Jury

COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin verleihen den Preis in zwei Hauptkategorien: Großunternehmen (mit mehr als 3000 Mitarbeitern) und Mittelstand (bis 3000 Mitarbeiter).

Die besten Digitalisierungsprojekte - Foto: IDG

Die besten Digitalisierungsprojekte

Aus den eingegangenen Bewerbungen wird die Redaktion von COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin eine Vorauswahl der besten Bewerbungen vornehmen. Zusammen mit unserer externen Jury aus Wissenschaft und Praxis werden wir im nächsten Schritt nach einer genauen Prüfung herausgefiltern, wer es unter die Top 10 in den Kategorien Großunternehmen und Mittelstand schafft. Gegebenenfalls verleiht die Jury Sonderpreise etwa im Bereich Innovation, Internationalität oder Industrie 4.0.

Dass der Zufall keine Chance hat, dafür sorgt unsere Expertenjury:

CIOs empfehlen

Sie kennen hervorragende CIOs? Und möchten sie empfehlen? Dann nennen Sie uns bitte Namen, Position und Adresse (Postanschrift, Telefon, E-Mail) der betreffenden Person. Wir laden sie gerne zum Wettbewerb ein.

Feiern Sie mit am 23. November 2017

Am 23. November 2017 küren wir die Top 10 aus Mittelstand und Großunternehmen im Rahmen einer feierlichen Gala im Bayerischen Hof in München. Wer sich bewirbt, ist mit dabei - und mit etwas Glück auf dem Treppchen. Daher: Bewerben Sie sich für den "CIO des Jahres 2017" und werden Sie Teil dieser exklusiven CIO-Community. Hier gibt es weitere Informationen rund um Wettbewerb und Gala.

Sie sind sich unsicher, welches Ihrer Projekte Sie einreichen sollen? Oder Sie haben andere Fragen zu Bewerbung oder Bewerbungsprozess? Dann rufen Sie gerne an oder senden eine E-Mail an Projektleiterin Karen Funk, kfunk@computerwoche.de, Tel. 089-360 86-178.

Die Redaktion freut sich auf Ihre Bewerbung (von rechts): Heinrich Vaske, Editorial Director COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin, Karen Funk, Redakteurin und Projektleiterin, Horst Ellermann, Herausgeber CIO-Magazin.
Die Redaktion freut sich auf Ihre Bewerbung (von rechts): Heinrich Vaske, Editorial Director COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin, Karen Funk, Redakteurin und Projektleiterin, Horst Ellermann, Herausgeber CIO-Magazin.

Die IT braucht Vorbilder. Als Ansporn für den Nachwuchs und als Referenz. Beim "CIO des Jahres" feiern wir diese IT-Helden. In diesem Sinne:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!