CIO des Jahres

Mutmacher vor!

Wir suchen die CIOs des Jahres 2020!

13.05.2020
Von 
Schreibt und bearbeitet Führungs- und Karrierethemen - in der Digitalredaktion von CIO-Magazin, COMPUTERWOCHE, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind CIOs, IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Kein Management-Job ist in diesen Zeiten einfach, schon gar nicht der des CIOs. Unser Tipp: Setzen Sie positive Zeichen und tun Sie sich und Ihrem Team etwas Gutes. Machen Sie mit beim „CIO des Jahres“. Zum 18. Mal verleihen CIO-­Magazin und COMPUTERWOCHE den Award. Einsendeschluss: 17. Juni 2020.

Helmuth Ludwig gewann 2019 als CIO von Siemens in der Kategorie Großunternehmen. "Der CIO des Jahres-Award ist der jährliche Höhepunkt für die sehr aktive, organisations- und branchenübergreifende deutsche CIO Community. Er bietet vor allem auch die Gelegenheit, den CIO-Teams innerhalb der Unternehmen für Ihre außergewöhnlichen Leistungen zu danken", sagt der Vollblut-Ingenieur. Mitmachen lohnt sich für ihn auch, denn der während und nach der Preisverleihung stattfindende, offene Austausch zwischen den Beteiligten über Best Practices "spornt an und weckt Begeisterung für die Zukunft der IT in Deutschland".

Auch ein Preis fürs Team: Helmuth Ludwig freute sich als CIO von Siemens über den 1. Preis beim CIO des Jahres 2019 in der Kategorie Großunternehmen.
Auch ein Preis fürs Team: Helmuth Ludwig freute sich als CIO von Siemens über den 1. Preis beim CIO des Jahres 2019 in der Kategorie Großunternehmen.
Foto: Foto Vogt

In diesem Sinne, liebe CIOs, nehmen Sie am renommiertesten IT-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum teil und bewerben Sie sich hier bis zum 17. Juni 2020! ­Setzen Sie damit in diesen herausfordernden Zeiten positive Zeichen für sich, Ihr Team und Ihr gesamtes Unternehmen.

Wer darf mitmachen?

Teilnehmen können CIOs und IT-Leiter, die in einem Anwenderunter­nehmen oder im Public Sector tätig sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine interne oder eine ausgelagerte IT-­Organisation führen.

Wir wollen von Ihnen wissen:

Welche spannenden IT-Projekte oder -Programme haben Sie in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen? Welche Herausforderungen im unausweichlich notwendigen Krisenmanagement rund um die Corona-Pandemie müssen Sie aktuell meistern? Wir wollen aber auch wissen, ob Sie Ihre Kern-IT im Griff haben, wie Sie es mit Innovationen halten, und wie weit Ihr Unternehmen in Sachen digitale Transformation und Change vorangekommen ist?

Kategorien und Jury

Wir verleihen den Preis in drei Hauptkatego­rien: Großunternehmen (ab einer Milliarde Euro Jahresumsatz), Mittelstand und Public Sector. Für herausragende Leistungen behält sich die Jury vor, Sonderpreise zu vergeben wie den "Innovation Award".

Friedrich-Wilhelm Menge nahm als CIO der BVG den 1. Preis in der Kategorie Public Sector beim CIO des Jahres 2019 entgegen.
Friedrich-Wilhelm Menge nahm als CIO der BVG den 1. Preis in der Kategorie Public Sector beim CIO des Jahres 2019 entgegen.
Foto: Foto Vogt

Aus den eingegangenen Bewerbungen wird die Redaktion von COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin eine Vorauswahl der besten Bewerbungen vornehmen. Zusammen mit unserer externen Jury aus Wissenschaft und Praxis werden wir im nächsten Schritt nach einer genauen Prüfung herausgefiltern, wer es unter die Top 10 in den Kategorien Großunternehmen und Mittelstand sowie an die Spitze im Public Sector schafft.

Ein kompetentes und gerechtes Urteil fällt wie immer unsere hochkarätig besetzte Fachjury, die sich aus Vertretern von Praxis und Lehre zusammensetzt. 2020 konnten wir folgende Jurymitglieder gewinnen:

CIOs empfehlen

Sie kennen hervorragende CIOs? Und möchten sie empfehlen? Dann nennen Sie uns bitte Namen, Position und Adresse (Postanschrift, Telefon, E-Mail) der betreffenden Person. Wir laden sie gerne zum Wettbewerb ein.

Feiern Sie mit am 26. November 2020 in Berlin - oder im Netz!

CIOs sind samt Begleitung herzlich zur feier­lichen Preis­verleihung am 26. November 2020 im Berliner Motorwerk eingeladen. Zusammen mit unserem Kooperationspartner Voice e. V. (Bundesverband der IT-Anwender) bieten wir vom 25. bis 27. November ein spannendes Rahmenprogramm mit Opening-Dinner, CIO Zukunftswerkstatt und „Meet the Winners“, wo die G­ewinner des Wettbewerbs ihre prämierten Projekte noch einmal detailliert vorstellen. Sollte eine Präsenzveranstaltung wegen Corona noch nicht wieder möglich sein, feiern wir trotzdem, und zwar digital.

Sie können sich schon jetzt für alle Events rund um die Preisverleihung anmelden.

Die IT braucht Vorbilder. Als Ansporn für den Nachwuchs, als Referenz und als Mutmacher in schwierigen Zeiten. Beim "CIO des Jahres" feiern wir diese IT-Helden. In diesem Sinne:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Redaktion freut sich auf Ihre Bewerbung (von links): Heinrich Vaske (Editorial Director COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin), Karen Funk (Senior Editorial Project Manager) und Horst Ellermann (Herausgeber CIO-Magazin).
Die Redaktion freut sich auf Ihre Bewerbung (von links): Heinrich Vaske (Editorial Director COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin), Karen Funk (Senior Editorial Project Manager) und Horst Ellermann (Herausgeber CIO-Magazin).
Foto: IDG Business Media