Cloud Provider im Vergleich

Der Cloud-Markt wird erwachsen

Maximilian Hille ist Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind Cloud Computing, Social Collaboration und Mobile Innovations.
Ein Anbietervergleich von Crisp Research zeigt, wie sich der Cloud-Markt immer weiter ausdifferenziert. Plattform-Services und Management-Lösungen gewinnen an Bedeutung.

Der Markt für Public Infrastructure und Platform as a Service ist erwachsen geworden. Bis Ende 2017 werden hier weltweit 34,7 Milliarden Dollar ausgegeben. Hinzu kommt ein Multi-Milliardenmarkt für die begleitenden Transformations-, Beratungs- und Managed-Services-Dienstleistungen.

In der zweiten Auflage des Anbietervergleichs "Crisp Vendor Universe" hat Crisp Research mehr als 140 Lösungen von fast 100 Anbietern analysiert und bewertet. Dabei wird deutlich, dass der Trend hin geht zu vernetzten und agilen IT-Architekturen, die als Hybrid oder Multi Clouds die Brücke zwischen bestehenden IT-Systemen und den neuen Anwendungen und Workloads schlagen werden.

Entwicklung des weltweiten Public IaaS Markts
Entwicklung des weltweiten Public IaaS Markts
Foto: Crisp Research AG

Dank der Entwicklungen der letzten Monate und Jahre, in denen Cloud-Technologien gemessen am Standort und der wesentlichen Eigenschaften (Stichworte Datenschutz, Performance, Integration & Entwicklungsmöglichkeiten) immer näher auch an die deutschen Unternehmen gerückt sind, ist die Nachfrage nach den Services derzeit auf einem Höchststand. Cloud Computing ist der neue Standard für Unternehmensanwendungen, aber auch für Plattformen und Architekturen, um eigene digitale Produkte zu entwickeln. In der "Digital Economy" braucht jedes Unternehmen sein Standbein mit digitalen, software-basierten Produkten. Und diese brauchen einen IT-Stack, der durchdrungen ist von agilen, performanten und flexiblen Technologien, Management- und Entwicklungswerkzeugen sowie leistungsfähigen Dienstleistern und Transformationspartnern.

Diese wesentlichen Komponenten der Cloud- und IT-Architektur der Zukunft sind die Grundlage gewesen, die zweite Auflage des Crisp Vendor Universe Cloud Computing zu erstellen. Auf Basis der Vorjahresanalyse, in der die Dienstleister rund um Cloud Computing, Managed Public und Hybrid Cloud Provider bewertet wurden, wurde das Spektrum in diesem Jahr um zusätzliche technische Kategorien erweitert, die derzeit eine besondere Durchschlagskraft im Markt besitzen. Die Kategorien des diesjährigen Crisp Vendor Universe für Cloud Computing sind daher:

  • Cloud Platforms - Infrastructure & Platform as a Service

  • Cloud Platforms - Serverless Computing

  • Cloud Platforms - Container Platform Services

  • Cloud Platforms - Special Purpose Hardware (GPU, ASIC, FPGA etc.)

  • Unified Performance Management

  • Managed Public Cloud Provider

  • Managed Hybrid Cloud Provider

Cloud Platforms - Dreh- und Angelpunkt des Marktes

Der Markt für Public Cloud Plattformen wird häufig als geräumt charakterisiert. Zu groß ist die Macht der Thought Leader Amazon Web Services, Microsoft Azure und der Google Cloud Platform. Doch dies muss so nicht sein. Denn sicherlich sind die drei großen Anbieter derzeit die klaren Innovationsführer und Taktgeber im Markt. Zunehmend und gerade für den deutschen Markt existieren aber auch Mitbewerber, die mit ihrem Angebot ganz bestimmte und zum Teil individuelle Anforderungen der Entscheider abbilden können und somit als echte Alternative gelten.

Insbesondere in den neuen Technologiefeldern wie Serverless-Computing und den Container-Services haben die drei Pacemaker gute Gesellschaft bekommen und sehen sich immer mehr in der Entwicklung durch junge Startups und andere Marktbegleiter ergänzt.

Digital Leader Initiative

Diese sind, wie im Beispiel der Anbieter Serverless und iron.io, Stand heute insbesondere in Sachen Wahrnehmung am Markt und der strategischen Ausrichtung weit hinter den großen Vorbildern zurück. Technologisch sind sie jedoch aufgrund ihres Fokus und der Plattformunabhängigkeit durchaus konkurrenzfähig, wenn es darum geht, den Unternehmen eine agile Infrastrukturumgebung auf Basis des Serverless-Paradigmas zu bieten.

Crisp Vendor Universe Cloud Quadrant
Crisp Vendor Universe Cloud Quadrant
Foto: Crisp Research AG