Facebook, Twitter und Co.

Social Media braucht Analyse

16.02.2012
Von 
Bernd Reder ist freier Journalist mit den Schwerpunkten Netzwerke, IT und Telekommunikation in München.

Spezialisten auf der Social-CRM-Baustelle

Vor allem für mittelständische Unternehmen dürfte von Interesse sein, dass SAP, Oracle, Microsoft und Co. ihre CRM- und SCRM-Lösungen mittlerweile auch als Software-as-a-Service anbieten. Das macht es für Anwender einfacher, solche Dienste nach Bedarf zu ordern und entsprechend abzurechnen. Dennoch dürfte es nicht nach jedermanns Geschmack sein, sich in Sachen Social CRM an einen der "großen" Anbieter zu binden. In diese Lücke stößt eine Reihe von Unternehmen, die dedizierte SCRM-Produkte anbieten.

Zu dieser Kategorie gehören in erster Linie Firmen aus dem angelsächsischen Raum, wie Jive Software, Lithium, Workbooks.com, das sich auf kleinere Unternehmen spezialisiert hat, BatchBlue oder Radian6, ein Anbieter von Analyse- und Auswerte-Tools. Auch Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum haben SCRM-Lösungen entwickelt. Dazu zählen - neben anderen - die Update Software AG mit "Cosmic" oder das kleine Software-Haus 42he mit "CentralStation CRM".

Mit seiner "SocialBusiness Software" (SBS) zielt Jive Software nicht nur auf mittelständische Unternehmen, sondern auch auf Großkonzerne. Etwa 15 Prozent der Fortune-500-Firmen setzen nach Angaben der Firma SBS ein. Die Lösung kombiniert Collaboration-Funktionen für Mitarbeiter und Kunden mit Tools für die Verwaltung von Communities und Beiträgen auf Social-Networking-Plattformen. Das Analysemodul basiert auf SAPs "Business-Objects"-On-Demand-Lösung. Schnittstellen zu gängigen Mobilfunk-Geräten sowie Microsofts Sharepoint sind ebenfalls vorhanden.

Social-CRM-Softwarepakete wie Lithium erfassen, wer mit wem auf welcher Social-Networking-Plattform zu bestimmten Themen oder Schlagwörtern Konversationen führt.
Social-CRM-Softwarepakete wie Lithium erfassen, wer mit wem auf welcher Social-Networking-Plattform zu bestimmten Themen oder Schlagwörtern Konversationen führt.
Foto: Lithium

Die "Social-CRM"-Plattform von Lithium zählt derzeit laut Gartners "Magic Quadrant" zu den führenden SCRM-Produkten. Ein Kernbestandteil ist die "Lithium Content Discovery", das von Nutzern erzeugten Inhalte auf Online-Plattformen aller Art erfasst und im Zusammenspiel mit einer "Reputation Engine" klassifiziert. Für die Anbindung an die CRM-Systeme von Salesforce.com und Rightnow Technologies stehen entsprechende Schnittstellen bereit. Module für das Managen von Communities und das Auswerten der gesammelten Informationen runden das Spektrum ab.