Amazon Web Services Consulting

AWS-Einstieg - Beratung ist das A und O

03.03.2020
Von   IDG ExpertenNetzwerk

Frank Heuer ist bei der Information Services Group als Manager Advisor tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf den Themen Kommunikations- / Collaboration-Lösungen und -Dienste sowie Cloud Computing und Cyber Security. Er ist seit 1999 in der Analyse von IT- und Telekommunikationsmärkten und der entsprechenden Beratung aktiv. Zu seinen Aufgabengebieten gehört insbesondere die Beratung von IT-Anbietern und Telekommunikationsunternehmen zu Marketing und Vertrieb.

Sowohl für die Partner als auch für AWS ist Consulting ein wichtiges Thema. Welche Consulting-Partner in diesem Bereich besonders relevant sind, lesen Sie hier.

Im Rahmen einer Studie wurde der Markt der AWS-Partner in Deutschland untersucht. Ein Fokusthema dieser Untersuchung sind Berater für AWS-Einstieg und -Nutzung, da dieses Geschäft sowohl für die Anwender als auch für Amazon Web Services selbst von zentraler Bedeutung ist.

Damit die Cloud-Migration nicht zum Luftschloss wird, kann der Kontakt zu einem zertifizierten Partner des Anbieters hilfreich sein.
Damit die Cloud-Migration nicht zum Luftschloss wird, kann der Kontakt zu einem zertifizierten Partner des Anbieters hilfreich sein.
Foto: androfroll - shutterstock.com

Mit der zunehmenden Verbreitung und Popularität von Cloud-Plattformen – und speziell auch hinsichtlich der Amazon-Web-Services- (AWS-) Lösungen - steigt das Interesse bei den potenziellen Kunden, die bisher nicht auf (AWS-) Cloud-Plattformen umgestiegen sind. Bei diesen Interessenten besteht oft großer Orientierungsbedarf, ob und wie der Einstieg optimal gestaltet werden kann. Ebenso kann natürlich auch Beratungsbedarf bei bestehenden AWS-Kunden vorhanden sein, die ihr Engagement weiterentwickeln wollen oder Unterstützung im laufenden Betrieb benötigen.

Consulting ist Key - auch für AWS selbst

Wie das Thema Migration ist das Consulting naheliegenderweise ein Schlüsselthema für den Einstieg in die Nutzung der AWS-basierenden Lösungen. Entsprechend wettbewerbsintensiv ist auch dieser Markt in Deutschland. Weltweit aufgestellte Dienstleister wie Accenture, Atos, Capgemini und DXC stehen im Wettbewerb mit nationalen Größen wie T-Systems (Deutsche Telekom (TSI)) und spezialisierten Anbietern wie tecRacer.

Das Partnernetzwerk für AWS-Consulting ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für AWS. Je überzeugender die Kunden durch die AWS-Consulting-Partner beim Einstieg beziehungsweise bei der Weiterentwicklung oder im laufendem Betrieb beraten werden, desto besser wird sich das Geschäft von AWS entwickeln. Den Consulting-Partnern kommt hierbei eine entsprechend wichtige Stellung zu.
Speziell im für den deutschen Markt bedeutsamen Mittelstand steckt großes Potenzial. Während die Großunternehmen bereits eine gewisse Reife hinsichtlich der Nutzung der AWS-Lösungen erreicht haben und häufig auch eigenes Know-how hierfür besitzen, sind die meisten mittelgroßen Unternehmen Späteinsteiger in dieses Thema und häufig auf externe Unterstützung angewiesen.

AWS-Beratungspartner im Fokus

Der Anbietervergleich „ISG Provider Lens – AWS Ecosystem Germany 2019/2020“, den die Information Services Group (ISG) Ende 2019 vorgestellt hat, untersucht den Markt der deutschen AWS-Partner nach den sechs Themenbereichen:

  • SAP-Workloads

  • Data Analytics & Machine Learning

  • Internet of Things

  • Datenbanken

  • Migration & Container

  • Consulting

Positionierung der AWS-Consulting-Anbieter in Deutschland
Positionierung der AWS-Consulting-Anbieter in Deutschland
Foto: ISG

Im Markt der Consulting-Partner hat ISG insgesamt 21 Unternehmen als in Deutschland besonders relevante Anbieter identifiziert. Von diesen wurden Accenture, Atos, Capgemini, Claranet, DXC, PlusServer, Rackspace, T-Systems (Deutsche Telekom (TSI)), tecRacer und Wipro im deutschen Markt als "Leader" bewertet. Das heißt, es handelt sich um Anbieter, die sowohl ein attraktives Consultingangebot offerieren als auch hierzulande eine starke Marktposition innehaben.

Den Anbietern ist gemein, dass sie durchweg eine hohe beziehungsweise sehr große Erfahrung als AWS-Berater aufweisen, was durch den "Advanced"- beziehungsweise sogar "Premier"-Status unterstrichen wird. Des Weiteren sind unter anderem ein breites Spektrum an Themenkompetenzen, Verständnis für verschiedene Branchen und nicht zuletzt die Zertifizierungen der Mitarbeiter Faktoren für eine starke Marktposition. Als "Rising Star" - also einen Anbieter, der das Potenzial aufweist, innerhalb naher Zukunft in Deutschland zu einem führenden Dienstleister aufzusteigen - hat ISG Nordcloud identifiziert. (bw)