IT & Business Excellence

ERP-on-Demand

SAP kündigt neues Release von Business ByDesign an

13.07.2010
Von 
Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
  • Einstiegspakete: SAP bietet vorkonfigurierte Einstiegspakete von Business ByDesign an, die den schnellen Start von ausgewählten Funktionen ermöglichen sollen. Kunden könnten außerdem den Nutzungsumfang der Lösung im Zuge ihres Unternehmenswachstums erweitern und zusätzliche Funktionalitäten flexibel zuschalten.

  • Single- und Multi-Tenant-Unterstützung: Kunden können laut den SAP-Verantwortlichen das Tenancy-Modell wählen und sich entscheiden, ob sie mehrere Mandanten auf einem Server (multi-tenancy) oder einen Mandanten pro Server (single-tenancy) betreiben wollen. SAP hat die Multi-Tenant-Architektur eigenen Angaben zufolge speziell für kunden- und partnerspezifische Erweiterungen, Konfigurationen, sowie Flexibilität bei Benutzeroberflächen, Berichten und Formularen entwickelt.

  • Rich Client User Interface (UI): Mit der Integration von Microsoft Silverlight in das Frontend bietet Business ByDesign verschiedene Möglichkeiten, das System über einfache und anpassbare Oberflächen über den Desktop-PC oder ein mobiles Endgerät zu nutzen. Darüber hinaus sollen interaktive Grafiken, eine tiefe Integration mit Microsoft Office, Personalisierungsoptionen und eine vereinfachte Navigation der neuen Anwenderoberfläche den Nutzen für die Anwender erhöhen. Zudem lassen sich externe Dienste und Inhalte, wie beispielweise Mashups, die Nutzer selbst einrichten können, integrieren.

  • Integration und Erweiterung: SAP stellt eine Entwicklungsumgebung für Business ByDesign bereit. Damit können SAP-Entwicklungspartner weitere Dienste, Szenarien, branchenspezifische Funktionalitäten und umfangreiche vertikale Lösungen anbieten.

Skalierbarkeit und Innovation verbessert

Die Erwartungen der SAP-Verantwortlichen an die neue SaaS-Lösung sind hoch. "Mit der erweiterten Funktionalität von SAP Business ByDesign machen wir einen großen Schritt im Bereich Skalierbarkeit und Innovation", sagt Peter Lorenz, Executive Vice President für Small und Midsize Enterprises und Corporate Officer bei SAP. Nutzer könnten effizienter zusammenarbeiten, fundierter Entscheidungen treffen und ihre Produktivität steigern, verspricht der Manager den Kunden.

Derzeit ist SAP Business ByDesign in China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien und den USA verfügbar. Der Vertrieb in weiteren Ländern ist ab Anfang 2011 geplant. Aktuelle arbeiten laut SAP-Angaben bereits mehr als 100 Pilotkunden mit dem SaaS-System.