Stephan Schambach

E-Commerce-Pionier mit Absage an Responsive Design

05.10.2015
Von 


Simon Hülsbömer betreut als Senior Project Manager Research Studienprojekte in der Marktforschung von CIO, CSO und COMPUTERWOCHE. Zuvor entwickelte er Executive-Weiterbildungen und war rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur tätig. Hier zeichnete er u.a. für die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz verantwortlich.
Warum Onlinehändler nicht auf Responsive Websites setzen sollten, sondern vielmehr auf Apps, erklärt uns der Intershop- und Demandware-Gründer Stephan Schambach im Video-Interview.

Wie wir heute online kaufen und wie wir morgen online einkaufen - das wird ein Unterschied wie Tag und Nacht sein. Es geht nicht nur um den Produktkatalog, sondern vor allem auch um Shop-Design und um Bezahlmethoden. Es geht um Native Apps und nicht um responsive Websites. Wir haben uns mit Stephan Schambach, dem Gründer von Intershop und Demandware und damit einem der absoluten E-Commerce-Pioniere, über die Trends im Onlinehandel, aber auch um die sehr träge finanzierte Start-up-Szene in diesem Bereich unterhalten.