Kostenlose Onlinekonferenz

Alle müssen Verantwortung übernehmen

27.01.2022
Von 
Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting sowie Social Media im Berufsleben.
Der erfolgreiche kostenfreie Online-Dialog rund um die Themen Werte – Arbeit – Führung 4.0 startet im neuen Jahr mit Andrea Grudda, Coach und Buchautorin.
Jeder Einzelne ist aufgerufen, in Pandemiezeiten Verantwortung zu übernehmen und sich nicht nur auf das Team zu verlassen - nur ein Thema des Online-Dialogs am 9. März mit der Dozentin, Buchautorin und Coach Andrea Grudda.
Jeder Einzelne ist aufgerufen, in Pandemiezeiten Verantwortung zu übernehmen und sich nicht nur auf das Team zu verlassen - nur ein Thema des Online-Dialogs am 9. März mit der Dozentin, Buchautorin und Coach Andrea Grudda.
Foto: Brian A Jackson - shutterstock.com

In ihrem ersten Online-Dialog vor einem Jahr ging die erfahrene Beraterin vor allem auf Fragen ein, in denen es darum ging, ob die "klassische" Führungskraft diesen vielfältigen Herausforderungen rund um die Pandemie gewachsen sei. Grudda kam dabei unter anderem zu dem Schluss, dass sich die humorlosen und stark hierarchieorientierten Chefs mit Veränderungen schwer tun werden und plädierte für eine glaubwürdige Kommunikation und ein authentisches Auftreten der Führungskräfte.

In ihrer diesjährigen Frage- und Antwortrunde will sie den Blick vor allem auf den einzelnen Mitarbeiter werfen. In ihrem Dialog berichtet Sie darüber, dass Veränderung nicht etwas ist, das nur das Team betrifft, sondern dass bei diesem Prozess der klare Blick auf das eigene Verhalten nicht fehlen darf, der dann durchaus unangenehm und herausfordernd werden kann.

Andrea Grudda, Coach und Buchautorin erwartet sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern, dass sie ihr Verhalten und ihre Einstellungen verändern. Wie das geschehen kann, beantwortet sie in einer kostenlosen Online-Konferenz am 9. März um 16 Uhr.
Andrea Grudda, Coach und Buchautorin erwartet sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern, dass sie ihr Verhalten und ihre Einstellungen verändern. Wie das geschehen kann, beantwortet sie in einer kostenlosen Online-Konferenz am 9. März um 16 Uhr.
Foto: Judith Wagner

Andrea Grudda kombiniert Wissenschaft und Lifestyle-Themen mit der Praxisnähe der "modernen Welt". Seit über 15 Jahren begleitet sie Unternehmen bei der Transformation in die neue Arbeitswelt. Sie unterrichtet Trendmanagement an der EMBA in Düsseldorf, ist Referentin an der DEHOGA Akademie, veröffentlich regelmäßig Artikel in Fachmagazinen und ist Autorin mehrerer Bücher.

Die virtuelle Veranstaltung findet am 9. März 2022 um 16 Uhr statt und wird wieder von der Synergie VertriebsDienstleistung mit dem TÜV Rheinland, dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), Atruvia AG sowie der COMPUTERWOCHE ausgerichtet.

Auch diesmal ist die Grundlage dieses virtuellen Dialogformates ein lesenswertes Buch, in dem sich über 40 Autoren aus Wissenschaft, Praxis und Politik zu ihren Erfahrungen und Lehren aus der Pandemie äußern. Es ist der Nachfolgeband des Buches "Expedition: Werte - Arbeit - Führung 4.0, in dem Experten ihre fünfjährigen Erfahrungen aus unterschiedlichsten Projekten rund um modernes Arbeiten niedergeschrieben haben.

Die Lehren aus der Pandemie

Die Veranstaltungsreihe findet alle drei Wochen statt - jeweils um 16 Uhr und dauert rund 45 Minuten. In den Dialogen berichten die Autoren dieses neu erschienenen Kompendiums II zu ihren Erfahrungen und Lehren aus der Pandemie ganz gemäß dem Untertitel des Buches "Nach Corona: Zwei Schritte vor - einer zurück?". Moderiert wird diese Veranstaltungsreihe von Hans Königes, COMPUTERWOCHE, Ralf Karabasz, Synergie und Michael Schmidt.

Konzipiert wurde das Buch von den erfahrenen Bildungsexperten Ralf Karabasz und Dr. Peter Jeutter. Als Herausgeber fungieren ebenfalls absolute Profis in ihrem Metier: TÜV-Rheinland Bereichsvorstand Markus Dohm, André Große-Jäger, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, DB Systel Geschäftsführer Personal Dr. Klaus Rüffler und Atruvia-Vorstand und Arbeitsdirektor Jörg Staff. Nähere Informationen zum Buch und zur Expedition 4.0 gibt es hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Ihre Anmeldung zur Online-Veranstaltung können Sie über die Homepage des TÜV vornehmen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Nach Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die technischen Details zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung.