Web

 

Notes 7 kommt auch für den Mac

13.08.2004

Nachdem der deutsche Notes-Kenner Volker Weber bereits vorab ein entsprechendes Zitat aus einer Instant-Messaging-Kommunikation mit Arthur Fontaine, Senior Offering Manager Notes and Domino bei IBM, in seinem Weblog veröffentlicht hatte, ist die Sache jetzt auch IBM-offiziell: Entgegen anders lautenden Spekulationen wird es einen Notes-7-Client auch für Macintosh-Rechner geben - zunächst auf Basis des 6.5.4-Codes und später im Rahmen eines Wartungsupdates auch mit echter 7.0-Code-Basis.

Nach der Lotusphere Anfang des Jahres waren Gerüchte über eine Einstellung des Notes-Clients für den Mac ins Kraut geschossen. Das aktuelle Release 6.5x ist bereits nicht mehr auf dem Stand der (Windows-)PC-Entwicklung mit integriertem Instant-Messaging-Client, und auch die aktuelle Beta 2 von Notes 7 (Computerwoche.de berichtete) enthält keinen Macintosh-Client.

Mit der noch einige Zeit entfernten Version 8 soll Notes ohnehin auf die neue Java-basierende Plattform "Workplace Client" (Computerwoche.de berichtete) umgestellt werden. Diese will IBM mit identischem Funktionsumfang für Windows, Linux und Mac OS X anbieten. (tc)