Manager zum Schmunzeln

12.08.2004
Besonders diejenigen, die in der Wirtschaftswelt zu Hause sind, werden über die Management-Geschichten des Schweizer Autors Martin Suter schmunzeln.

Der Kolumnist der "Neuen Zürcher Zeitung" nimmt in seinem Buch "Business Class, neue Geschichten aus der Welt des Managements" wie auch in seinem ersten Band "Business Class, Geschichten aus der Welt des Managements" erneut Manager auf's Korn, die weniger wegen ihrer hervorragenden Führungsqualitäten aufgestiegen sind, sondern vielmehr durch ihren ausgeprägten Sinn für das Schneller-Vorankommen als ihr Kollege sowie ihr feines Gespür für die richtigen Seilschaften.

 

Es geht um die kleinen und großen Intrigen der lieben Kollegen, das Überleben in der Chefetage, die Überangepasstheit derjenigen, die noch nicht ganz oben angekommen sind, labile Machtkonstellationen und das erforderliche Timing für Loyalitätsverlagerungen.

 

Die Geschichten bilden ein satirisch-humorvolles Kaleidoskop aktueller Führungsstile und –persönlichkeiten. In kurzen pointierten Texten, die sich hervorragend als Urlaubs-, Gute-Nacht- oder Zuglektüre eignen, karikiert Suter betriebliche Hackordnungen, menschliche Schwächen und Idiosynkrasien.

Inhalt dieses Artikels