Mitarbeiterbindung

Geld allein reicht nicht

21.10.2012
Attraktive Nebenleistungen, gute Kommunikation und ein angenehmes Arbeitsklima können Arbeitgebern helfen, die begehrten IT-Profis an Bord zu halten.
Für eine gelungene Mitarbeiter-Bindung lässt sich einiges tun.
Für eine gelungene Mitarbeiter-Bindung lässt sich einiges tun.
Foto: Nick Freund - Fotolia.com

Matt Chasen, der IT-Chef des auf Transportdienstleistungen spezialisierten Portals uSHip, hat unserer amerikanischen Schwesterpublikation CIO aufgrund seiner langjährigen Führungstätigkeit ein paar Hinweise für seine Kollegen zusammengestellt, wie sie ihr Personal besser an das Unternehmen binden können:

1. Klare Ansagen!

Sagen Sie Ihren Mitarbeitern klar und präzise, welche Erwartungen Sie an deren Arbeit haben. Legen Sie die Aufgaben, Projekte und Zuständigkeitsbereiche genau fest. Das vereinfacht auch Ihren Job: So wissen Sie genau, was Sie evaluieren sollen. Eindeutig geäußerte Erwartungen erleichtern die Zusammenarbeit erheblich.

2. Fördern Sie die Kommunikation!


Die Mitarbeiter sollen sich einmal in der Woche treffen. Alle Diskussionsthemen können angesprochen werden. Das Prinzip der offenen Tür soll dazu beitragen, die Kommunikation anzukurbeln. Das wirkt sich positiv auf die Arbeitsmoral aus und schließlich wissen alle Mitarbeiter, was gerade im Unternehmen los ist.

3. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter!

Egal, ob externe Weiterbildungen oder internes on-the-job-training: Investieren Sie in Ihre Mitarbeiter. Wenn diese sehen, dass es einen klaren Karrierepfad und Aufstiegschancen gibt, bleiben sie länger im Unternehmen. Sie wissen nämlich schon, wo es hingehen könnte.

4. Schaffen Sie Vorbilder!

Ein Mitarbeiter, der mehr Verantwortung übernimmt und mehr Aufgaben innehat, kann ein Ansporn für andere sein. Eine Aussicht auf Beförderung spornt zudem an. Und umgekehrt gilt schließlich auch: Wenn Sie nur von außen höhere Positionen rekrutieren, haben die Mitarbeiter schnell das Gefühl, dass sie keinerlei Aufstiegsmöglichkeiten haben. Das bringt sie eher dazu, dass Unternehmen zu verlassen.

5. Geld zahlt sich aus!

Wenn es sich das Unternehmen irgendwie leisten kann: Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr Geld. Schließlich steigen die Lebenshaltungskosten jedes Jahr an. Steigt das Gehalt schneller, sind Ihre Mitarbeiter zufriedener. Finanziellen Ausgleich sollte es aber nur für diejenigen geben, die die Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen.

Inhalt dieses Artikels