FAQ Long Term Evolution

Fragen und Antworten zum Funkstandard LTE

21.11.2012
Von 
Jürgen Hill ist Teamleiter Technologie. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause. 

Kosten und Tarife

Wird für LTE eine neue SIM-Karte benötigt?

Lediglich sehr alte SIM-Karten funktionieren mit LTE nicht - gängige Karten, die etwa mit UMTS genutzt werden, sollten funktionieren. Ist ein Umtausch erforderlich, erfolgt dieser in der Regel über die Mobilfunk-Shops der Netzbetreiber.

Mit welchen Tarifen kann LTE genutzt werden?

Derzeit ist LTE eher ein Produkt für Kunden mit sehr hohen Ansprüchen an Datendurchsatz und Qualität. In der Regel ist LTE als Zubuch-Option erhältlich und in den Toptarifen bereits integriert. Anders sieht es wiederum bei Surfsticks mit reinen Datentarifen aus. Hier ist in allen Tarifpaketen die LTE-Nutzung inbegriffen.

Was kostet LTE, wenn ich es als DSL-Ersatz verwende?

Im stationären Betrieb orientieren sich die LTE-Preise an den DSL-Tarifen. Allerdings ist das Datenvolumen, ab dem reduziert wird, niedriger. Die Betreiber müssen das tun, um eine hohe Übertragungsqualität für alle User sicherzustellen.

Ab wann ist LTE bei den virtuellen Netzbetreibern erhältlich, die deutlich günstiger sind?

Momentan offerieren die Netzbetreiber LTE nur in Kombination mit ihren Kernmarken, da LTE als Premium-Produkt gilt. Wann auch Dritte mit eigenen LTE-Tarifen starten, ist aus heutiger Sicht noch nicht absehbar. (mb)