Erste Beta von Firefox 2.0 ist draußen

13.07.2006
Die Entwickler der Mozilla Foundation haben die erste Beta der nächsten großen Firefox-Version 2.0 veröffentlicht. Das Release ist aber explizit nur für Developer und Tester gedacht.
Optisch unterscheidet sich die neue Beta von der 1.5 nur durch ihre Tab-Schließknöpfe.
Optisch unterscheidet sich die neue Beta von der 1.5 nur durch ihre Tab-Schließknöpfe.

Die Beta 1 ist der inzwischen vierte so genannte Meilenstein, der sich auf das Testing einer Vielzahl für die unter dem Codenamen "Bonecho" entwickelte Version 2 des Open-Source-Browsers geplanter neue Features fokussiert. Sie steht in zahlreichen Sprachen jeweils in den gewohnten Versionen für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit.

Wer sich die Vorabversion installiert, den bittet Mozilla für eine ganze Reihe neuer Features um Feedback. Zu den wichtigsten gehören integrierter Phishing-Schutz, Schließen-Knöpfe in jedem geöffneten Tab, so genannte Microsummaries (sich dynamisch ändernde Inhaltsangaben) für Lesezeichen, ein neue kombinierte Verwaltung von Erweiterungen und Themes, Unterstützung für JavaScript 1.7, erweiterte Formate für Suchmaschinen-Plug-ins und Extensions (sicherer und leichter zu lokalisieren) und ein neuer Windows-Installer auf Basis des "Nullsoft Scriptable Install System".

Für die Rückmeldungen ist am besten die Projektseite geeignet. Und vor der Installation empfiehlt sich selbstredend ein Blick in die Release Notes.

Inhalt dieses Artikels