Tipps zu Microsofts Textverarbeitung

Die besten Tipps und Tricks zu Word 2013

29.03.2020
Von  und
Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.

Immer mit letztem Dokument starten

Wer täglich mit einer bestimmten Datei arbeitet, fände es hilfreich, wenn Word beim Start immer den zuletzt geöffneten Text laden würde. Eine Programmeinstellung dafür ist allerdings nicht zu entdecken. Also heißt es, zur Selbsthilfe zu schreiten - was in dem Fall gar nicht schwer ist.

Für die Umsetzung müssen Sie lediglich ein kleines Makro schreiben, das Sie AutoExec nennen und in der Vorlage Normal.dotm speichern. Auf diese Weise steht es jederzeit zur Verfügung. Die folgenden drei Zeilen reichen:

Sub AutoExec()

Application.RecentFiles(1).Open

End Sub

Automatik: Mit diesen drei VBA-Zeilen lädt Word bei jedem Aufruf das zuletzt geöffnete Dokument. Die Kommentare, zu erkennen am vorangestellten Apostroph, hat Word beim Erstellen des Makros selbsttätig eingefügt.
Automatik: Mit diesen drei VBA-Zeilen lädt Word bei jedem Aufruf das zuletzt geöffnete Dokument. Die Kommentare, zu erkennen am vorangestellten Apostroph, hat Word beim Erstellen des Makros selbsttätig eingefügt.

Immer wenn Sie Word starten, lädt das Makro das jeweils aktuellste Element aus der Liste der zuletzt geöffneten Dokumente. Das funktioniert aber nur, wenn Sie die Textverarbeitung per Startmenü oder Desktop-Icon aufrufen. Starten Sie hingegen Word mit einem Doppelklick auf eine Datei, wird anstelle der angeklickten Datei ein früheres Dokument geöffnet.

Wenn Sie das Auto-Makro unterdrücken möchten, halten Sie beim Start von Word einfach die Umschalttaste gedrückt.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Versionen von Microsoft Word.