Android-System-Tools

Die besten System-Tools für Android

07.03.2020
Von 
Steffen Zellfelder ist freier Diplom-Journalist (FH) aus Bonn. Als Experte für Trends und Themen aus den Bereichen Software, Internet und Zukunftstechnologie konzentriert er sich auf die Schnittstelle zwischen Mensch und IT.

Smart Quick Settings

Dieses Systemtool will Nutzern die Bedienung am Android-Gerät erleichtern, indem es wichtige Funktionen an zentraler Stelle zur Verfügung stellt.

Die kostenlose App Smart Quick Settings führt eine ganze Reihe von Geräte-Funktionen an zentraler Stelle zusammen. Über einfache ON/OFF-Schalter aktivieren Sie hier das WLAN, Bluetooth, den Ruhemodus sowie GPS und die Synchronisation. Auch Schnellzugriffe für die Anzeige, den Bildschirm-Timeout sowie Infos zu Temperatur und Batterie sind vorhanden. Den verbauten Prozessor, Netzwerkdetails wie IP-Adressen und Herstellerinfos sind der App ebenfalls bekannt. Mit dreierlei Widgets können Sie Schnellzugriffe hier bequem auf dem Homescreen verankern und damit ohne Umweg in die Systemeinstellungen oder die Statusleiste direkt verfügbar machen.

Praktischer Zeitplan für Gerätefunktionen

Für eine ganze Reihe von Funktionen dürfen Sie bei dieser App einen individuellen Zeitplan erstellen. An ausgewählten Tagen der Woche und zu einer bestimmten Uhrzeit können Sie so per App automatisch Bluetooth einschalten, die Synchronisation und das WLAN aktivieren oder das Gerät stummschalten. Um eine entsprechende Funktion wieder zu deaktivieren, ist das Erstellen einer zweiten Regel notwendig, das funktioniert über ein schlichtes Klappfenster aber denkbar einfach.

Fazit zum Test der Android-App Smart Quick Settings

Diese App bietet Schnellzugriffe auf zentrale Funktionen und fördert Systeminfos zu Tage. Ein praktischer Zeitplan zur automatischen Schaltung ist verfügbar.

Englischsprachig, kostenlos