Technologie von AirWatch und MobileIron

Zscaler nun auch mit mobiler Sicherheit aus der Wolke

05.06.2013
Von 


Simon Hülsbömer betreut als Senior Project Manager Research Studienprojekte in der IDG-Marktforschung. Zuvor verantwortete er als Program Manager die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT - inhaltlich ist er nach wie vor für das "Leadership Excellence Program" aktiv. Davor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Der Cloud-Security-Anbieter Zcaler erweitert seine Produktpalette um eine Lösung für mobile Endgeräte. Anwender sollen ihre Smartphones und Tablets mit der zentralen Management-Lösung "Zscaler Mobile Security" besser vor komplexen Attacken schützen, in Echtzeit überwachen und mit granularen Sicherheits-Policys versehen können.
Zscaler bringt Mobile Security als Cloud-Service.
Zscaler bringt Mobile Security als Cloud-Service.

"Security Appliances sind für mobile Nutzer irrelevant geworden, weil mobiler Traffic und Cloud-Anwendungen diese häufig komplett umgehen", stellt Zscaler-CEO Jay Chaudhry fest. Zunächst sei mittels Mobile Device Management (MDM) versucht worden, die mobilen Devices verwalten und konfigurieren zu können, so Chaudhry. Mit neuen Cloud-Services wie dem von Zscaler ließen sich nun auch der Datenverkehr auf und von den Geräten inspizieren, sichtbar machen und mit den Unternehmenspolicys abgleichen.

Zscaler Mobile Security bietet folgende Features:

  • Sichtbarkeit und Reporting der Mobilgeräte in Echtzeit: Zscaler ermöglicht eine globale Datenanalyse über alle mobilen Geräte eines Unternehmens hinweg. So erhalten IT-Verantwortliche Einblick in den Traffic der mobilen Applikationen, ohne eigene Batch-Reportings und Skripts erstellen zu müssen.

  • Advanced Threat Protection: Mobile Anwender werden vor web-basierten Angriffsvektoren geschützt, ohne dass Antiviren-Agenten oder andere Security-Anwendungen auf dem Gerät oder einzelnen Unternehmensservern installiert werden müssen. Dafür stehen zwei Angebote zur Verfügung: Der "Zscaler Safe Browser" für Apple iOS und Google Android sorgt für ein gesichertes mobiles Surfen im Internet, der "Mobile App Profiler" prüft installierte Apps auf mögliche Datenschutz- und Sicherheitsrisiken.

  • Granulares Policy-Management: IT-Verantwortliche können die Unternehmens-Sicherheitsregeln durchsetzen, indem sie die Zahl und die Art der erlaubten Apps im Unternehmensnetz stufenweise beschränken oder die Nutzung von unautorisierten mobilen App-Stores einschränken.

Partnerschaft mit AirWatch und MobileIron

Um alle genannten Features in seine Services integrieren zu können, ist Zscaler Partnerschaften mit dem MDM-Anbieter AirWatch und dem App-Management-Experten MobileIron eingegangen und hat deren Technologien teilweise übernommen. Zscaler Mobile Security ist ab sofort erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Herstellers.