Tipp für Microsofts Betriebssystem

Windows 10

12.03.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Unter Windows können Sie den Inhalt des Bildschirms mit wenigen Handgriffen zum Beispiel im Hochformat darstellen oder spiegeln. Dazu hält das Betriebssystem zwei Bordmittel bereit, von denen sich eines aber häufig erst nach einer Anpassung nutzen lässt.

Per Shortcut drehen

Am schnellsten lässt sich der Monitor per Shortcut drehen. Dazu halten Sie die Tasten Strg+Alt gedrückt und passen mithilfe der Pfeiltasten die Ausrichtung Ihres Bildschirms an. Auf diese Weise gelingt es, zwischen Hochformat und Querformat (jeweils normal und gespiegelt) zu wechseln. Mit Strg+Alt und Pfeiltaste nach oben kehren Sie zum Querformat zurück, per Strg+Alt und Pfeiltaste nach rechts gelangen Sie wieder zum Hochformat. Das Ganze klappte im Test auch mit der Windows-Bildschirmtastatur.

Wenn der Shortcut nicht funktioniert

Falls diese Tastenkombination auf Ihrem Rechner nicht funktioniert, ist der Shortcut möglicherweise bereits von einer anderen Anwendung belegt, etwa einem Screenshot-Programm, das im Hintergrund läuft. Abhilfe schafft dann die Zuweisung einer anderen Tastenkombination in der entsprechenden Anwendung.

Vielleicht hat aber auch Ihr Grafikkartentreiber die Hotkeys standardmäßig deaktiviert. Das ist zum Beispiel bei vielen integrierten Intel-Grafikeinheiten der Fall. Hier hilft es, die Intel Grafik-Steuerung beziehungsweise den Intel Grafik-Kontrollraum zu starten. Dann navigieren Sie zu System / Hotkeys und aktivieren über den Schalter oben die System-Hotkeys.

Alternative Anzeigeeinstellungen

Alternativ klicken Sie auf eine freie Stelle des Windows-Desktops und wählen im Kontextmenü Anzeigeeinstellungen aus. Nun scrollen Sie im rechten Bereich des Fensters nach unten, bis der Abschnitt Skalierung und Anordnung erscheint.

Wenn Sie das Pulldown-Menü unter Bildschirmausrichtung öffnen, stehen Ihnen vier Optionen zur Verfügung: Querformat, Hochformat, Querformat (gedreht) und Hochformat (gedreht).

Anders als beim Drehen des Bildschirms per Tastenkombination können Sie bei dieser Methode in der Vorschau Ihre getroffene Auswahl bestätigen oder ablehnen. Letzteres geschieht sogar automatisch, indem Sie einfach einige Sekunden abwarten. Windows richtet dann den Monitor wieder wie zuvor aus. (ad)