Skurill

Warum Apple Pizzabox patentieren lässt

17.05.2017
Von Thomas Hartmann
Immer schön frisch und knusprig soll die Pizza für die Beschäftigten im Apple Park in Cupertino sein – dafür meldet Apple eigens ein ganz besonderes Stück ”Hardware” zum Patent an.
Paten(tier)te Sache: Pizza-Schachtel von Apple
Paten(tier)te Sache: Pizza-Schachtel von Apple

Altgediente Mac-Veteranen denken bei der Pizzabox selbstverständlich an einen echten Apple-Rechner – an den Macintosh LC ab Oktober 1990 und Nachfolger. Das waren Apple-Desktop-Computer, deren Recheneinheiten samt Festplatte und Diskettenlaufwerk in einem flachen Gehäuse untergebracht wurden und auch als frühe Consumer-Macs der Reihe ”Performa” an Pizzaschachteln erinnerten. Bilder und technische Informationen gibt es beispielsweise bei Oldmac.de.

Mac LC (Low Cost) unten rechts.
Mac LC (Low Cost) unten rechts.

Ihre Meinung ist gefragt!

Doch mit der bereits 2012 patentierten Pizzabox möchte Apple nicht an alte Macs anschließen, sondern ganz modern die Mitarbeiter im Apple Park mit frisch bleibender Pizza versorgen, die dort ab Frühjahr und Sommer nach und nach ins neue Hauptquartier von Cupertino einziehen, wie unter anderem Boerse.de berichtet. Diese Pizzabox sei vom Chef des Apple-Park-Cafés, Francesco Longoni, selbst entwickelt worden, um den Transport der Pizzen aus dem Restaurant in die Büros des riesigen kreisrunden Gebäudes, das an ein UFO erinnert, effektiv zu gestalten. Diese Pizzabox aus Hartplastik verfügt demnach über Löcher im Deckel. Daraus soll bei der frisch gebackenen Pizza die Luft nach außen entweichen können. Dadurch, so die Hoffnung, werde sie auf dem Weg in die Büros weder durchweicht noch matschig. Die Box habe Apple schon vor ein paar Jahren entworfen, aber erst jetzt zum Patent angemeldet.

Dann kann man nur noch guten Appetit wünschen und hoffen, dass Apple weiterhin ebenso frische wie knackige Mac- und iPhone-Produkte liefert, wie man sich das für die Pizzen in Cupertino vorstellt. Eine Neuauflage des Pizzaschachtel-ähnlichen Macintosh LC müsste es heute freilich nicht mehr sein – da haben sich die Design-Geschmäcker doch zu sehr geändert. Lassen wir uns überraschen, was aus der nächsten Schachtel, pardon, Verpackung bei Apple herauskommt … (Macwelt)