Web

 

Und noch ein Microsoft-Patch - für Virtual PC

11.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Neben drei Windows-Bugfixes, davon einer eingestuft als kritisch (Computerwoche.de berichtete), hat Microsoft auch für seine Mac-Kundschaft ein Security Bulletin für den Monat Februar veröffentlicht. Darin wird ein Patch für den von Connectix übernommenen PC-Emulator "Virtual PC" auf Release 6.1.1 angeraten. Dieser behebt ein von @stake entdecktes Sicherheitsproblem im Zusammenhang mit Benutzerrechten und bereitet das Produkt außerdem auf das Einspielen kommender Windows-XP-Patches - vermutlich des Service Pack 2 - vor.

Das Update (~15 MB) ist für alle Virtual-PC-Versionen ab 6.0 geeignet und liegt auch schon in deutscher Sprache vor. Virtual PC 6, das einzeln sowie als Komponente von "Office:mac Professional" (englisch) erhältlich ist, unterstützt bislang noch nicht Apples neueste Rechner mit G5-Prozessor. Im Sommer soll die entsprechend angepasste Version 7 erscheinen. (tc)