Kostenloses Business Breakfast der COMPUTERWOCHE

Trends im Arbeitsmarkt für Entwickler

28.05.2019
Von 
Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting sowie Social Media im Berufsleben.
Was müssen Entwickler können, welches Know-how erwarten Arbeitgeber? Wie rekrutieren und wie binden Firmen diese Mitarbeiter, und was verdient diese begehrte Spezies? Antworten darauf liefert ein kostenloses Business-Breakfast der COMPUTERWOCHE am 2. Juli gemeinsam mit der Dekra Akademie.

Jährlich wertet die Dekra Akademie die Stellenanzeigen in Tageszeitungen, Online-Jobportalen sowie zwei sozialen Netzwerken aus, um einen Überblick zu erhalten, welche Fachkräfte aktuell besonders gefragt sind. Zusätzlich zum allgemeinen Überblick untersuchen die Stuttgarter Bildungs- und Arbeitsmarktexperten die Stellenanzeigen für zwei Berufe vertiefend. Ziel ist es dabei, herauszufinden, welche Aufgaben die Fachleute übernehmen sollen und welche Anforderungen Arbeitgeber an Kandidaten stellen - Hard und Soft Skills.

Zum Arbeitsmarkt und über Recruiting-Strategien für Entwickler laden die COMPUTERWOCHE und die Dekra Akademie am 2. Juli nach München zu einem kostenlosen Business Breakfast ein.
Zum Arbeitsmarkt und über Recruiting-Strategien für Entwickler laden die COMPUTERWOCHE und die Dekra Akademie am 2. Juli nach München zu einem kostenlosen Business Breakfast ein.
Foto: PIYAWAT WONGOPASS - shutterstock.com

In diesem Jahr stellt nun Peter Littig, bildungspolitischer Berater der Geschäftsführung der Dekra Akademie diesen Bericht exklusiv zum ersten Mal im Rahmen eines kostenlosen Frühstücks in den Räumlichkeiten der COMPUTERWOCHE vor. Schwerpunkt wird eine Analyse des Arbeitsmarktes für Entwickler sein - wer sucht wo Experten mit welchem Know-how. Littig beobachtet und analysiert diesen Markt seit rund 30 Jahren und gilt als einer der profiliertesten Kenner dieser Materie.

Darüber hinaus wird ein ausgewiesener HR-Praktiker und zwar Stefan Scheller von Datev darüber berichten, wie sich sein Unternehmen mit Blick auf moderne Personalgewinnung aufstellt und was das Nürnberger Softwarehaus alles leistet, um erfolgreich begehrte IT-Experten an Bord zu holen. Scheller verantwortet das Personalmarketing und die Arbeitgeberkommunikation in der Datev.

Er arbeitet zusammen mit dem IT-Recruiting sowie einer Vielzahl von Führungskräften auf allen Ebenen und in allen Funktionen beziehungsweise (agilen) Rollen aktiv zusammen. Zusätzlich setzt er sich in seinem Blog www.persoblogger kritisch zu aktuellen Trends und Themen im Bereich Recruiting, Personalmarketing und Employer Branding auseinander. Schließlich werden Redakteure der COMPUTERWOCHE ein paar aktuelle Gehaltszahlen von Entwicklern präsentieren.

Die Veranstaltung wendet sich in erster Linie an Personaler, an Fach- und Führungskräfte, die Entwickler einstellen und sich darüber informieren, aber auch mit Kollegen austauschen wollen - wenn es um Trends und auch Herausforderungen in diesem Arbeitsmarkt geht. Die Veranstaltung findet in der Lyonel Feiningerstr. 26, 80807 München, statt. Anmeldung am besten über Sandra Machnik (smachnik@idg.de), Telefon 089/936086-733 oder auch Hans Königes (hkoeniges@idg.de), Telefon 089/36086-261. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen sicherlich interessanten Gedankenaustausch.

Das Programm

9.00 - Anmeldung, Frühstück

9.30 - Begrüßung Hans Königes, Ressortleiter Jobs & Karriere COMPUTERWOCHE, CIO Magazin

9.35 - Dr. Peter Littig, Dekra Akademie: Vorstellung Dekra Arbeitsmarkt-Report mit dem Schwerpunkt Software-Entwickler

10.05 - Stefan Scheller: Praxisbeispiel Datev - Wie sich das Recruiting von IT-Experten verändert hat

10.35 - Was verdienen Entwickler, Zahlen aus der aktuellen CW-Gehaltsstudie, Hans Königes

10.45 - Fragen/Networking