Todsünden beim Telefoninterview

Todsünden beim Telefoninterview

29.11.2000

Anglizismen
„Mein Leben ist eine giving-story. Ich habe verstanden, dass man contemporary sein muss. Meine Idee war, die hand-tailored Geschichte mit neuen Technologien zu verbinden. Und für den Erfolg war mein coordinated concept ...“ Sicherlich sind Anglizismen mittlerweile Alltag im Berufsleben, übertreiben sollte es man sie jedoch auch nicht. Das Gleiche gilt für Fremdwörter.

Umgangssprache
Eine angemessene Ausdrucksweise sollte selbstverständlich sein. Mit umgangssprachlichen und vulgären Ausdrücken stellt man sich sofort ins Abseits.
Lassen Sie sich auch nicht provozieren - manche Unternehmensvertreter versuchen bewusst, die Bewerber aus der Reserve zu locken. Bleiben Sie ruhig und freundlich.

Inhalt dieses Artikels