Windows 11

Text „Verknüpfung“ im Link-Namen entfernen

11.01.2022
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wenn man unter Windows 11 eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellt, wird als Namenszusatz immer „Verknüpfung“ hinzugefügt. Das lässt sich deaktivieren.

Backup des Schlüssels anlegen

Da eine Desktop-Verknüpfung sich bereits anhand des Pfeils erkennen lässt, ist ein zusätzlicher Hinweis im Namen nicht unbedingt notwendig. Natürlich können Sie den Verknüpfungstext manuell ändern, indem Sie den Link markieren und F2 drücken oder im Kontextmenü den Befehl Umbenennen nutzen. Effektiver ist es aber, wenn der überflüssige Text erst gar nicht angezeigt wird.

Dazu müssen Sie allerdings die Registry bearbeiten. Bevor Sie Änderungen daran durchführen, empfiehlt es sich, ein Backup des betreffenden Schlüssels anzulegen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, bei Bedarf schnell die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen.

Starten Sie also zunächst den Registry-Editor, indem Sie in den Ausführen-Dialog, den Sie per Windows-Taste + R erreichen, den Befehl regedit.exe eingeben und Enter drücken. Die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung bestätigen Sie mit dem Ja-Button.

Neuen Key erstellen

Dann navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer. Wenn Sie diesen Pfad in die Adressleiste des Editors eingeben und die Eingabetaste drücken, sind Sie gleich an der richtigen Stelle. Im linken Teil des Fensters klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Explorer und wählen im Kontextmenü Neu / Schlüssel. Diesen Schlüssel nennen Sie NamingTemplates.

Anschließend rufen Sie für diesen neu erstellten Key per Rechtsklick ebenfalls das Kontextmenü auf. Wählen Sie Neu / Zeichenfolge und vergeben für den String den Namen ShortcutNameTemplate. Dann doppelklicken Sie darauf, weisen im Bearbeiten-Fenster den Wert %s.lnk zu und klicken auf die OK-Schaltfläche.

Ein Neustart ist nicht erforderlich, damit die Änderung wirksam wird. Wenn Sie jetzt eine neue Verknüpfung auf dem Desktop erstellen, fügt Windows keinen Namenszusatz mehr an. Auf bereits angelegte Verknüpfungen hat dies jedoch keine Auswirkungen - deren Bezeichnung bleibt erhalten.

Produkte: Der Trick funktioniert mit Windows 11, Version 21H2. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)