iOS 15

So richten Sie Fokus auf dem iPhone ein

25.08.2021
Von Jason Cross und


Simon Lohmann ist Redakteur bei macwelt.de.
Tschüss, Ablenkungen. Hallo, Konzentration: Das neue Fokus-Feature hilft Ihnen dabei, sich auf Wichtiges zu konzentrieren. So richten Sie Fokus ein.

Die Funktion "Nicht stören" ist eine der besten und nützlichsten Funktionen des iPhone. Wenn sie aktiviert ist, werden Benachrichtigungen lautlos zugestellt, Anrufe und SMS lassen das Telefon nicht klingeln. Sie können die Funktion über das Kontrollzentrum vorübergehend aktivieren oder eine geplante Nicht-Stören-Zeit festlegen (z. B. wenn Sie nachts schlafen).

iOS 15: Fokus-Feature in wenigen Schritten einrichten
iOS 15: Fokus-Feature in wenigen Schritten einrichten
Foto: Bagus Production - shutterstock.com

Aber wie wäre es, wenn "Nicht stören" flexibler wäre und Sie auswählen könnten, welche Anwendungen stummgeschaltet werden sollen und welche nicht? Wie wäre es, wenn Sie mehrere "Nicht stören"-Zustände für verschiedene Zeiten und Aktivitäten festlegen könnten? Mit iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey und watchOS 8 macht Apple genau das mit der neuen Focus-Funktion.Sie hebt die Funktion "Nicht stören" auf die nächste Stufe und lässt sich sogar zwischen all deinen Apple-Geräten synchronisieren.

Einrichten von Focus

Um Fokus einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tippen Sie unter Einstellungen > Fokus auf den Fokusmodus, für den Sie die Einstellungen für den Start- und Sperrbildschirm anpassen möchten.

  2. Tippen Sie auf Home-Bildschirm, um zwei Optionen zu erhalten: "Mitteilungsbadges ausblenden" und "Eigene Seiten".

  3. Tippen Sie auf Sperrbildschirm, um auszuwählen, ob Sie den Sperrbildschirm abdunkeln und Benachrichtigungen darauf ausblenden oder anzeigen möchten.

Und das war's auch schon. Sie sehen eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl und können ändern, was Sie möchten. Richten Sie je nach Bedarf mehr oder weniger Fokus-Modi ein oder tippen Sie auf dem Übersichtsbildschirm auf Fokus löschen, wenn Sie meinen, dass Sie ihn nicht mehr benötigen.

Startseite und Sperrbildschirm anpassen

Sie können nicht nur auswählen, welche Personen und Apps Sie in einem Fokusmodus zum Schweigen bringen möchten, sondern auch ganz individuelle Start- und Sperrbildschirme einrichten. Dabei handelt es sich nicht um völlig neue Funktionen mit benutzerdefinierten Symbolen und dergleichen, sondern um eine Reihe von Optionen für den Start- und Sperrbildschirm.

Mitteilungsbadges sind die kleinen roten Zahlen auf den App-Symbolen des Home-Bildschirms. Wenn Sie diese ausblenden, kann dies dazu beitragen, dass Sie weniger Lust haben, in eine App zu schauen, wenn Sie es nicht wirklich brauchen.

In iOS 14 gibt es die Möglichkeit, ganze Homescreen-Seiten auszublenden (da sich alle Apps immer in der App-Bibliothek befinden). Mit "Eigene Seiten" können Sie nur die Seiten anzeigen, die Sie möchten, wenn der Fokusmodus aktiv ist, und alle anderen ausblenden.

Manuelles Einschalten von Focus

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Fokusmodus zu aktivieren. Die einfachste Möglichkeit ist, ihn manuell ein- oder auszuschalten.

  1. Öffnen Sie das Kontrollzentrum (wischen Sie von der oberen rechten Ecke Ihres iPhone nach unten bzw. bei einem iPhone SE oder einem anderen Modell mit Home-Taste von unten nach oben).

  2. Tippen Sie auf "Fokus". Auf der Taste befindet sich ein Mondsichelsymbol. Wenn Sie direkt darauf tippen, aktivieren Sie den Modus "Nicht stören".

  3. Wählen Sie den Fokusmodus aus, den Sie aktivieren möchten, oder tippen Sie auf das "..." auf einem beliebigen Modus, um ihn für eine Stunde, bis zum Abend/Morgen oder bis Sie den Ort verlassen, zu aktivieren.

Die zeitlich begrenzten und ortsabhängigen Fokusoptionen sind besonders praktisch. Sie können beispielsweise einen Fokusmodus für das Fitnessstudio einrichten und ihn so einstellen, dass er aktiviert bleibt, bis Sie den Ort verlassen.

Fokus automatisch einschalten

Das Aktivieren von Fokus über das Kontrollzentrum ist zwar schön und gut, aber der Sinn der Sache ist es, Ablenkungen zu reduzieren, ohne dass Sie daran denken müssen. Zum Glück bietet Apple zwei Möglichkeiten, den Fokusmodus automatisch zu aktivieren.

Die intelligente Aktivierung ist die vollautomatische Option. Sie nutzt Warteschlangen wie Tageszeit, App-Nutzung und Standort, um die Fokus-Modi zu aktivieren, wenn Sie sie benötigen. Wenn Sie z. B. in Ihrer Kontaktkarte den Standort "Arbeit" festgelegt haben, kann der Fokus "Arbeit" aktiviert werden, wenn Sie sich während der normalen Arbeitszeiten an diesem Standort befinden. All diese intelligenten Vorgänge finden auf Ihrem Gerät statt, sodass es einige Zeit dauern kann, bis Ihr iPhone Ihre Gewohnheiten richtig gelernt hat. Mit anderen Worten: Es sollte mit der Zeit immer genauer werden.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.

  2. Wählen Sie den Fokusmodus aus, den Sie automatisieren möchten.

  3. Tippen Sie auf "Intelligente Aktivierung" und schalten Sie den Schalter ein.

Sie können auch eine bestimmte Automatisierung festlegen, um genau zu definieren, wann der Fokusmodus aktiviert werden soll. Direkt über der Option "Intelligente Aktivierung" befindet sich eine Schaltfläche "Zeitplan oder Automation hinzufügen". Tippen Sie darauf, um eine Zeitspanne (einschließlich Wochentagen), einen Ort oder eine App hinzuzufügen. Sie können den Fitness-Fokusmodus beispielsweise so einstellen, dass er aktiviert wird, wenn Sie im Fitnessstudio sind. Oder einen Gaming Focus-Modus, wenn du dein Lieblingsspiel spielst.

Es kann 10 oder 15 Minuten dauern, einen Fokusmodus einzurichten und anzupassen, aber die Mühe lohnt sich. Durch die geringere Ablenkung werden Sie diese Zeit wieder zurückgewinnen, und Sie werden sich endlich als Herr über Ihr iPhone fühlen und nicht mehr als Sklave einer endlosen Reihe von Signaltönen und Vibrationen, die Ihre Aufmerksamkeit erregen. (Macwelt)