Welches Smartphone lohnt sich mehr?

Samsung Galaxy Note 8 oder S8 (Plus)?

Wenn Dennis nicht gerade ein Smartphone testet oder ein Youtube-Video abdreht, ist er im Fitnessstudio oder in den Alpen beim Motorradfahren (Sommer) oder Snowboarden (Winter) zu finden – Sport gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Nicht zu vergessen ist seine Reiseleidenschaft, er fühlt sich vor allem in den USA gut aufgehoben – zumindest für eine gewisse Zeit.
Samsung hat sein neues Note 8 mit S Pen, Bixby und Dual-Cam vorgestellt - für 1000 Euro! Doch reicht nicht auch ein Galaxy S8 für bis zu 450 Euro weniger?
Galaxy Note 8 oder S8+? Die Hardware unterscheidet sich nur in einigen Details.
Galaxy Note 8 oder S8+? Die Hardware unterscheidet sich nur in einigen Details.
Foto: Samsung

Mit dem Note 8 hat Samsung den Nachfolger des gescheiterten Note 7 vorgestellt. Für das Note-Flaggschiff ruft Samsung einen Preis von 999 Euro (UVP) auf. Für 350 Euro weniger bekommen Sie aber bereits das in seiner Ausstattung und Größe sehr ähnliche Galaxy S8+. Daher die Frage: Welches Handy lohnt sich mehr?

Design und Display: Optisch sehr ähnlich

Gerade von vorne sieht das Note 8 dem Galaxy S8+ zum Verwechseln ähnlich. Denn hier sitzt das fast gleich große, gebogene und fast randlose Infinity-Display als auffälligstes Design-Element beider Geräte. Mit 6,3 Zoll ist der Bildschirm des Note 8 gegenüber 6,2 Zoll beim S8+ nur minimal größer. Entsprechend sind aber auch die Gehäusemaße angewachsen, was in der Praxis aber nicht stört. Das Note 8 ist etwas eckiger geformt, liegt dennoch angenehm in der Hand.

Den größten optischen Unterschied finden wir auf der Rückseite. Denn hier sitzt die neue Dual-Kamera zusammen mit dem Fingerabdrucksensor. Das Design beider Handys ist aber insgesamt sehr ähnlich und das Display ist fast identisch groß. Und die Auflösung von QHD+ ist sogar gleich hoch.

Hier Galaxy Note 8 vorbestellen und DeX gratis abstauben
Galaxy Note 8 im ersten Test
Galaxy S8 und S8+ im Test

Note 8 baut auf dem S8 (S8+) auf

Ein Vergleich der Daten von Note 8 und S8 zeigt, dass Samsung die Kern-Ausstattung des S8+ auch im neuen Note 8 unterbringt. Es gibt nur zwei elementare Unterschiede: Das Note 8 bietet eine Dual-Cam, die unserer Meinung nach bereits im S8+ hätte verbaut sein müssen, sowie die traditionellen S Pen-Funktionen der Note-Serie.

Zwar ist die Fotoqualität des S8+ schon sehr gut, allerdings gibt es vor allem bei Fotos mit Bokeh-Effekt Verbesserungsbedarf, denn die Kamera-Software schafft es aufgrund der Single-Cam nicht, Hintergrund und Motiv sauber zu trennen. Das gelingt mit der Funktion Live Fokus unter Einsatz beider Kameralinsen in der App des Note 8 schon deutlich besser - wie gut im Vergleich zu iPhone und Co. müssen wir aber noch im ausführlichen Test untersuchen.

Hinzu kommen die S Pen-Features wie Notizen mit dem im Gehäuse untergebrachten Stylus auf dem Sperrbildschirm zu machen oder handschriftliche Nachrichten oder gemalte Grußbotschaften als GIF zu versenden.

Das Note 8 könnte aufgrund des 2 GB größeren Arbeitsspeichers eine etwas höhere Performance aufweisen als das S8+, wenn Sie beispielsweise viele Anwendungen gleichzeitig nutzen. Dagegen wird wahrscheinlich die Akkulaufzeit maximal der des S8+ entsprechen, eher etwas niedriger ausfallen. In beiden Fällen müssen wir noch auf die endgültigen Testergebnisse warten.

Mit der Dual-Kamera ist jetzt ein besserer Tiefeneffekt möglich, dessen Grad der Unschärfe Sie über den Live Fokus anpassen.
Mit der Dual-Kamera ist jetzt ein besserer Tiefeneffekt möglich, dessen Grad der Unschärfe Sie über den Live Fokus anpassen.

Galaxy Note8 oder Galaxy S8+?

Wie Sie nun wissen und anhand der Daten selbst vergleichen können, unterscheidet sich das Note 8 hauptsächlich durch die Doppelkamera und den Einsatz des S Pen vom Galaxy S8+. Design, Größe, die übrige Ausstattung sowie die Software-Features inklusive Bixby und Edge-Funktionen sind überwiegend identisch. Dadurch wird das Note 8 auch schon ohne S Pen zum besseren S8-Modell.

Auch wenn uns vor allem die Dual-Cam für den besseren Tiefeneffekt fehlt, ist das Handy eine "günstige" Alternative zum Note 8. Denn Sie bekommen ein ähnliches Design mit tollem Infinity-Display und vielen, sinnvollen Software-Features für aktuell rund 350 Euro weniger! Mit dem kleineren Galaxy S8 sparen Sie gegenüber dem Note 8 sogar knapp 450 Euro. Außer Ihnen sind die S Pen-Eigenschaften wichtig, dann ist das Note 8 konkurrenzlos und damit die beste Empfehlung!