Web

 

RTF-Format verunsichert Microsoft Word

23.05.2001
Ein Fehler in allen aktuellen Word-Versionen (97/98/2000 Win, 98/2001 Mac) erlaubt es Dateien im Rich Text Format (RTF), Makros direkt und ohne Vorwarnung auszuführen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Da hat Microsoft wieder mal nicht aufgepasst: Alle aktuellen Versionen der Textverarbeitung Word (97/98/2000 Win, 98/2001 Mac) enthalten ein Sicherheitsloch. Dateien im von Microsoft selbst entwickelten Rich Text Format (RTF) lassen sich nämlich wie normale Word-Dokumente mit einer Vorlage verknüpfen, die - auch bösartige - Makros enthalten kann. Im Falle RTF werden diese beim Öffnen der Datei ohne vorherige Warnung ausgeführt. Übrigens: In Word 2002/XP ist dieser Fehler nicht mehr vorhanden.

Benutzer der genannten Word-Versionen sollten sich schnellstmöglich ein Update besorgen, rät der Hersteller in einem entsprechenden "Security Bulletin". Patches für Word 97 und 2000 für Windows sind bereits erhältlich, die übrigen Varianten will Microsoft in Kürze nachreichen.