Rasanter Flitzer: K800i Ferrari-Edition

26.04.2007
Der italienische Autobauer Ferrari scheint Mobilfunkmarken zu lieben. Nach einer Sonderedition für Motorola mit dem RAZR Maxx V6 und der super exklusiven Vertu-Edition folgt nun eine spezielle Ausgabe des K800i von Sony Ericsson. Bisher gibt es jedoch weder einen Preis, noch einen Erscheinungstermin und -ort.

Kann es eine interessantere Konstellation geben, als eine Mischung aus schwedisch, japanisch und italienisch? Das Ergebnis jedenfalls müsste groß und blond, mandeläugig und temperamentvoll sein. Bis auf die letzte Eigenschaft gibt es hier zwar keine Übereinstimmung, dennoch hat sich Sony Ericsson mit dem italienischen Luxus-Autohersteller Ferrari zusammengetan und eine Sonderedition des Cybershot-Handys K800i entwickelt. In Maranello scheint man jedenfalls auf Mobilfunkmarken besonders scharf zu sein, denn diese Kollaboration ist nicht die erste für Ferrari. Auch Nokias Luxus-Ableger Vertu bekam für die Ascent-Linie einen Ferrari-Look verpasst, ebenso wie Motorolas RAZR Maxx V6. Und jetzt ist also Sony Ericssons K800i an der Reihe.

Inhalt dieses Artikels