Windows 10

Ordnersymbole ändern

09.09.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Windows 10 verwendet per Default hellgelbe Ordner, um Verzeichnisse darzustellen. Wer es individueller mag, kann die Anzeige dieser Symbole anpassen.

Kontextmenü öffnen

Genau betrachtet stehen Ihnen sogar zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um die Darstellung der Ordner zu ändern. Beide funktionieren über das Kontextmenü. Es lässt sich aufrufen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken, dessen Icon Sie ändern wollen.

Ordnersymbole anpassen

Nun wählen Sie die Option Eigenschaften und wechseln zur Registerkarte Anpassen. Klicken Sie in der Kategorie Ordnersymbole auf die Schaltfläche Anderes Symbol. Dann wählen Sie in der neuen Dialogbox das gewünschte Ordner-Icon aus und übernehmen es per Klick auf den OK-Button. Falls Sie später einmal zur Default-Ansicht zurückkehren wollen, klicken Sie an dieser Stelle auf Standardwerte. Anschließend können Sie auch das Eigenschaftenfenster mit OK schließen.

Ordnerbilder anpassen

Im gleichen Dialog, den Sie unter Eigenschaften / Anpassen erreichen, lässt sich außerdem das Bild festlegen, das innerhalb des Standard-Ordnersymbols angezeigt wird - sozusagen zwischen den Aktendeckeln. Hierzu klicken Sie im Abschnitt Ordnerbilder auf den Button Datei auswählen.

Windows öffnet daraufhin ein separates Fenster, das dem bekannten Dateimanager-Dialog ähnelt. Dort navigieren Sie zur gewünschten Bilddatei, markieren sie und klicken auf Öffnen. Zum Schluss übernehmen Sie Ihre Änderungen per OK-Schaltfläche. Auch hierfür können Sie bei Bedarf zur Default-Ansicht zurückwechseln, indem Sie im Eigenschaftenfenster auf den Wiederherstellen-Button klicken.

Produkte: Der Trick funktioniert mit Windows 10, Version 21H1. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)