Windows 10

Monitor bei Aktivieren des Sperrbildschirms ausschalten

Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Wenn man seinen Rechner sperrt, etwa um in die Pause zu gehen, bleibt der Monitor an und verbraucht unnötig Energie. Eine Möglichkeit, dass sich der Bildschirm ausschaltet, sobald Windows gesperrt wird, gibt es nicht – zumindest dem ersten Anschein nach.

Per aktiviertem Sperrbildschirm Monitor abschalten

Über die grafische Benutzeroberfläche lässt sich im Energiesparplan nur minutenweise festlegen, wann sich der Bildschirm ausschalten soll. Eine direkte Koppelung zwischen aktiviertem Sperrbildschirm und Abschalten des Monitors können Sie hingegen in den Untiefen der Registry freischalten. Da dies ein etwas tieferer Eingriff ins System ist, sollte wer auf Nummer sicher gehen will, die Registrierungsdatenbank vorher sichern.

Per Registry-Editor Funktion freischalten

Im Anschluss an diese Vorsichtsmaßnahme starten Sie den Registry-Editor mit dem Befehl regedit.exe. Nachdem Sie die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung bestätigt haben, navigieren Sie zum Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM. Hangeln Sie sich jetzt weiter den Pfad entlang zu CurrentControlSet\Control\Power\PowerSettings\7516b95f-f776-4464-8c53-06167f40cc99\8EC4B3A5-6868-48c2-BE75-4F3044BE88A7.

Im rechten Bereich des Fensters ist der Wert von Attributes entscheidend. Ändern Sie ihn von 1 (Default) in 2, indem Sie auf das DWORD doppelklicken und im separaten Dialog die Angabe anpassen. Bestätigen Sie die noch offenen Fenster und schließen den Registry-Editor.

Energiesparplan modoifizieren

Nun rufen Sie die Systemsteuerung auf und tippen in das Suchfeld buchstabenweise Energiesparplan ein, bis der Eintrag Energiesparplan bearbeiten erscheint, den Sie auswählen. Im folgenden Dialog klicken Sie auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie nach unten scrollen, bis der Eintrag Bildschirm angezeigt wird. Wenn Sie jetzt auf das Plus-Zeichen neben diesem Eintrag klicken, ist die Option Zeitlimit für Konsolensperre neu hinzugekommen. Klappen Sie auch diesen Punkt auf.

Neue Monitorfunktion testen

Falls hier als Wert 0 voreingestellt sein sollte, verhält sich der Monitor entsprechend der Minutenangabe unter Bildschirm ausschalten nach. In unserem Kurztest stand nach der oben beschriebenen Registry-Anpassung aber bereits als Angabe 1. Damit deaktiviert sich der Bildschirm eine Minute, nachdem Sie Windows gesperrt haben. Sie können natürlich auch andere Werte in das Feld eintragen, die sinnvollerweise unter dem für Bildschirm ausschalten nach liegen sollten. (hal)