Web

 

Microsoft und Yahoo: Schulterschluss gegen Google?

04.05.2006

Auf die Konkurrenten kann Google unterdessen gelassen herabschauen: Das Unternehmen schrieb im ersten Geschäftsquartal einen gegenüber dem Vorjahr um 60 Prozent höheren Nettogewinn von 592 Millionen Dollar. Der Umsatz kletterte von 1,256 Milliarden auf 2,25 Milliarden Dollar (siehe: Bei Google läuft es googlerund). Für Microsoft besonders schmerzlich: Das Unternehmen nutzt seine Erträge auch dazu, neue Web-basierende Produkte herauszubringen, die Microsofts Software-Kerngeschäft ins Mark treffen. Dazu zählen etwa die Desktop-Suche, Email- und Kalender-Services sowie demnächst wohl auch Office-Funktionen. (hv)