Web

 

Microsoft der Patentrechtsverletzung beschuldigt

27.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Digital Rights Management (DRM) spezialisierte Anbieter Intertrust Technologies hat den Software-Konzern Microsoft wegen angeblicher Patentrechtsverletzung verklagt. Das US-Unternehmen beschuldigt die Gates-Company unter anderem in deren "Windows Media Player" eine patentierte Intertrust-Technik zu verwenden, die das Kopieren von urheberrechtlich geschützten Daten verhindert. Intertrust verlangt nun Schadensersatz in noch ungenannter Höhe. Außerdem soll Microsoft auf den Einsatz der Technik verzichten.