Webcast

Mainframe und Innovation - warum das kein Widerspruch ist

16.07.2018
Anzeige  Wer HANA mit dem Mainframe kombiniert, macht Legacys innovationsfähig. Diese These vertritt ein Webcast der Computerwoche.
Auf der Suche nach der Innovationsfähigkeit ihrer IT sollten sich CIOs auch die Legacys ansehen.
Auf der Suche nach der Innovationsfähigkeit ihrer IT sollten sich CIOs auch die Legacys ansehen.
Foto: Gorodenkoff - shutterstock.com

Mainframe und Legacy, diese Stichworte scheinen das Gegenteil einer innovationsfähigen IT zu sein. Dass das nicht stimmt, zeigt ein Webcast der Computerwoche am 31. Juli um 11 Uhr.

Der Schlüssel liegt bei der HANA-Plattform. Sie ergänzt den Mainframe ideal und ermöglicht CIOs, auch ihre "Altlasten" fit für die Zukunft zu machen. Beispiele liefern bereits jetzt Finance, Automotive und die Luftfahrtindustrie. Darüber diskutieren Heiko Benisch, Principal Solution Architekt bei der SAP Deutschland, und Matthias Nolte, Head of Business Intelligence Services bei der LBB AG. Sie schildern, wie man die neueste Technologie "unter die Haube" des Großrechners bekommt.

Fachjournalist Detlef Korus moderiert den Webcast.

Hier für den Webcast anmelden