Caviar Tesla

Luxus-iPhone-X mit Solar-Panel

18.05.2018
Von Denise Bergert
Mit dem iPhone X Tesla bietet das russische Unternehmen Caviar eine Edel-Variante des Apple-Smartphones mit Solar-Panel an.

Das russische Unternehmen Caviar ist auf die Veredelung von Smartphones und Tablets spezialisiert. Neben zahlreichen mit Gold verzierten Rückseiten-Schalen hat Caviar nun auch das neue iPhone X Tesla im Programm. Dabei handelt es sich um ein handelsübliches iPhone X, das in einer klobigen Akku-Hülle mit Solar-Panel steckt.

Das iPhone X Tesla kostet fast 4.000 Euro.
Das iPhone X Tesla kostet fast 4.000 Euro.
Foto: Caviar

Die rückseitig angebrachte Solarzelle ist mit Gold eingefasst und lädt den in der Hülle untergebrachten Zusatz-Akku. Dafür müsste das Smartphone jedoch einige Zeit mit der Rückseite nach oben in der Sonne liegen. Wem das zu mühsam ist, der kann den integrierten Akku auch einfach über die Steckdose mit neuem Strom versorgen.

Laut Caviar ist die Smartphone-Hülle mit IP67 vor Staub und Spritzwasser geschützt. Um den stattlichen Preis zu rechtfertigen, hat das russische Unternehmen die Produktion auf 999 Stück begrenzt. Die herkömmliche Variante des iPhone X Tesla mit 64 GB internem Speicher kostet 284.000 Rubel (umgerechnet 3.886 Euro). Mehr internen Speicher bietet das zweite Modell mit 256 GB. Es schlägt mit 299.000 Rubel (rund 4.091 Euro) zu Buche. Betuchte Apple-Fans können das Luxus-iPhone ab sofort über die offizielle Caviar-Website bestellen. (Macwelt)