Web

 

LaCies externe d2-Festplatte jetzt auch mit 250 GB

23.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Peripheriespezialist LaCie bietet im Rahmen seiner "d2"-Serie externer Festplatten jetzt auch ein Laufwerk mit 250 GB Kapazität an. Auf dieser lassen sich laut Hersteller beispielsweise über 20 Stunden umkomprimiertes Digitalvideo oder rund 50.000 MP3-Songs unterbringen. Das von Neil Poulton entworfene d2-Gehäuse besteht aus Aluminiumguss und Zamac, was laut Hersteller die Ableitung von Abwärme erleichtert. Das Netzteil ist extern, das Laufwerk kommt ohne Lüfter aus.

Das Gehäuse lässt sich entweder einzeln hochkant sowie alternativ im Schreibtisch- oder 19-Zoll-Rack (Einbausatz) verwenden. An PC oder Mac wird die 648 Euro teuer 250-GB-Platte über Firewire angeschlossen. Zum Software-Lieferumfang gehören alle nötigen Kabel sowie Software für Windows und Mac OS. Kleinere Kapazitäten sind ebenfalls erhältlich; hier beginnen die Preise bei 254 Euro für die 60-GB-Variante. (tc)