Web

 

IBM verschenkt neue Multimedia-Software für Websites

14.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat seine Java-basierte Web-Multimedia-Software "Hotmedia" zur Version 3.0 weiterentwickelt. Hotmedia gestattet die Kombination verschiedener Elemente (Bild, Ton, Animationen, Video sowie VRML) zu einer Rich-Media-Datei. Diese kann der Besucher einer Web-Seite ohne spezielle Plugins betrachten. Statt dessen werden je nach benötigter Funktionalität kleine Java-Applets übertragen. Das Tool steht in Versionen für Windows und Mac OS kostenlos zum Download auf der Site des Herstellers bereit.