Web

 

Google bringt Suchmaschine für TV-Shows auf den Markt

25.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Suchmaschinenspezialist Google hat eine Search Engine speziell für Videoinhalte entwickelt, die tausende von Videos und Transskripte indiziert hat. Tippt der Anwender eine Wort oder Phrase als Suchbegriff ein, erhält er eine Beschreibung der dazu passenden Sendungen sowie ein Standbild von der Einblendung, in der die Wörter gesprochen werden.

Darüber hinaus liefert der Service Programminformationen der Sender und berücksichtigt dabei auch lokale Fernsehangebote.

Indiziert hat das Google-Werkzeug unter anderem Material von Fox News, C-SPAN und der National Basketball Association. Seit Dezember 2004 werden Inhalte entsprechend bearbeitet.

Als nächstes möchte Google zusätzlich zu den Standbildern auch die Wiedergabe der Sendungen via Internet-Streaming ermöglichen. Details wollte ein Firmensprecher jedoch nicht verraten.

Auch andere Suchmaschinenanbieter arbeiten an Video-Erweiterungen, darunter Yahoo und Blinkx. (fn)