Endlich

Dieses iOS-Feature kommt aufs iPad

07.06.2021
Von 


Simon Lohmann ist Redakteur bei macwelt.de.
Nur wenige Stunden vor der WWDC geht es in der Gerüchteküche noch einmal heiß her: Angeblich plant Apple, beliebte iOS-Features auch aufs iPad zu bringen.

In nur wenigen Stunden haben wir endlich Gewissheit: Heute Abend um 19 Uhr wird Apple im Rahmen der Worldwide Developers Conference unter anderem die neuen Betriebssysteme für iPhone, iPad, Apple Watch, Mac und Apple TV vorstellen. Kurz vor der Keynote spekuliert Mark Gurman von Bloomberg, dass Apple wohl große Pläne für das kommende iPadOS hat.

iPadOS 15
iPadOS 15
Foto:

Laut Gurman soll das neue iPadOS 15 Verbesserungen bringen, sodass Nutzer mehrere gleichzeitig geöffnete Apps verwalten können. Außerdem soll es ein neu gestaltetes Banner für eingehende Benachrichtigungen (ebenfalls für iOS 15 geplant). Ebenfalls spannend sind seine Spekulationen bezüglich der Widgets, die Apple mit iOS 14 auf das iPhone und iPad brachte. Während diese unter iOS jedoch frei auf dem Home-Bildschirm platziert werden können, ist die Nutzung der Widgets auf dem iPad stark eingeschränkt. Dies soll sich aber wohl ändern: Mit iPadOS 15 soll es angeblich möglich sein, auch auf dem iPad-Bildschirm Widgets frei zu platzieren. Dies wäre ein logischer Schritt, tatsächlich haben wir uns schon vor einem Jahr gefragt, weshalb Apple dieses Feature je nach Plattform unterschiedlich behandelt.

Laut AppleInsider merkt Gurman auch an, dass Apple angeblich an einem neu gestalteten Sperrbildschirm für das iPad und iPhone arbeitet. Demnach wurden diese Änderungen bis iOS 16 verschoben und dürften daher erst nächstes Jahr erscheinen. Wir sind gespannt, ob Gurman mit seinen Vorhersagen ins Schwarze getroffen hat. Die Auflösung gibt es heute Abend im Live-Stream. (Macwelt)