Computerwoche-Webinar

Die Rolle von ownCloud bei Datenschutz und Performance

04.04.2017
Wer Filesharing und Sync auf hohem Niveau braucht, fährt gut mit ownCloud. Dafür plädiert ein Webinar der Computerwoche am 27. April.
Schneller Datenaustausch setzt gute Lösungen voraus.
Schneller Datenaustausch setzt gute Lösungen voraus.
Foto: PathDoc - shutterstock.com

Schnell über Box oder Dropbox Daten austauschen - das ist so einfach. Warum ownCloud eine bessere Alternative darstellt, erklärt ein Webinar der Computerwoche am 27. April um 11 Uhr.

Ulrich Oymann, Business Development Manager HPC Compute and Storage bei IBM, und seine Kollege Olaf Weiser, Certified IT Specialist Spectrum Sale, sehen die Vorteile von ownCloud bei Datenschutz und Compliance. Auch Performance und nicht zuletzt das Kostenbewusstsein profitieren davon, so die Experten. Sie schildern, wie sich die Effizienz mit EFSS-Speicherlösungen (Enterprise File Sync and Share) steigern lässt und wie CIOs eine extrem leistungsstarke ownCloud-Speicherlösung in die bestehende IT-Infrastruktur integrieren.

Als dritter Diskussionspartner unterstützt auch Christian Schmitz, Senior Director Strategic Accounts bei ownCloud, die These, dass Tools wie die Dropbox zwar bequem sein mögen - doch die Informationen landen dabei zu oft auf Tausenden von Dateien verteilt in unterschiedlichen Anwendungssilos. Oder sie geraten unkontrolliert auf Server und Endgeräte von Dritten.

Die Moderation des Webinars übernimmt Detlef Korus von der Computerwoche.

Hier für das Webinar anmelden