Web

 

Dicke Rabatte für iSeries-Umsteiger

30.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit echten Kampfpreisen will IBM seine loyale AS/400-Stammkundschaft zum Umstieg auf die Nachfolgegeneration "iSeries" bewegen. Dazu offeriert Big Blue das Einstiegssystem "Model 270-2433" und die Highend-Maschine "Model 820-2436" zu Preisen von 23.000 und 55.000 Dollar, das entspricht dem halben Listenpreis (47.000 beziehungsweise 110.000 Dollar). Außerdem gibt es bis zu 38 Prozent Rabatt auf zusätzliche Software- und Software-Abonnement-Pakete.

Laut David Bruce verpricht das Upgrade unter anderem bessere Leistung bei vorhandenen Unix-Anwendungen. Die iServer laufen unter OS/400 auf Power3-Prozessoren und bieten dynamische logische Partitionierung, was den gleichzeitigen Betrieb weiterer Betriebssysteme wie Linux, Windows NT/2000 oder AIX ermöglicht. Das "Green Streak" getaufte Upgrade-Programm läuft bis Ende des Jahres und ist das bislang größte seiner Art im iSeries-Umfeld.

Nach Angaben von Product Marketing Manager David Bruce hat IBM bis dato rund 750.000 AS/400 und iServer verkauft, von denen etwa 475.000 noch bei zirka 210.000 Anwendern im Einsatz sind. Weltweit rund 350.000 Maschinen erfüllen die Bedingungen für Green Streak. (tc)