Debitel: Mit Vario Home für vier Cent ins Festnetz telefonieren

02.11.2006
Debitel bringt mit seinem Tarif Vario Home eine Alternative zum herkömmlichen Festnetz-Anschluss. Allerdings sollte man im Vorfeld sein Telefonieverhalten analysieren, bevor man eine Wahl trifft. Denn hier spart man vor allem in der Homezone und bei Anrufen ins deutsche Festnetz.

Deutschlands größter Mobilfunk-Provider debitel bringt mit seinem "Vario Home" Tarif eine weitere Alternative zum Festnetz. Das Angebot kann in den Netzen von T-Mobile und Vodafone gewählt werden und ähnelt stark den Tarifen basix von T-Mobile sowie KombiComfort von Vodafone. Vario Home zeichnet sich durch seine Homezone aus, welche auch von O2 Genion bekannt ist. Befindet man sich in diesem vorher festgelegten Bereich, so telefoniert man für vier Cent ins deutsche Festnetz. Unter der eigens zugewiesenen Festnetznummer ist man zudem günstig erreichbar.

Die Preise sind allerdings nur eingeschränkt empfehlenswert: Denn während man zwar günstig ins deutsche Festnetz telefoniert, wird es außerhalb der Homezone deutlich teurer. Mit 29 Cent je Minute telefoniert man ins Festnetz sowie netzintern, andere Mobilfunknetze sind für 59 Cent je Minute erreichbar. Da kommt man beispielsweise im T-Mobile Tarif basix mit Minutenpreisen ab 9 Cent deutlich billiger davon. Eine Kurznachricht schlägt mit 19 Cent zu Buche. Schließlich wird auch noch eine monatliche Grundgebühr fällig, für die 9,95 Euro berechnet werden.

Inhalt dieses Artikels