Verbindungsfehler

Das Smartphone wird nicht am PC erkannt: Was tun?

Wenn Dennis nicht gerade ein Smartphone testet oder ein Youtube-Video abdreht, ist er im Fitnessstudio oder in den Alpen beim Motorradfahren (Sommer) oder Snowboarden (Winter) zu finden – Sport gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Nicht zu vergessen ist seine Reiseleidenschaft, er fühlt sich vor allem in den USA gut aufgehoben – zumindest für eine gewisse Zeit.
Nur weil Ihr PC das per USB angesteckte Smartphone nicht auf Anhieb erkennt, müssen Sie es nicht gleich zur Reparatur geben. So lösen Sie das (typische) Problem.
Wird das Smartphone vom PC nicht erkannt, kann es mehrere Ursachen geben – oft hilft ein simpler Neustart.
Wird das Smartphone vom PC nicht erkannt, kann es mehrere Ursachen geben – oft hilft ein simpler Neustart.

Die Lösung: Als erstes trennen Sie die Verbindung zum PC und starten daraufhin das Smartphone neu. Ein Neustart ist immer der erste Ansatz zur Behebung diverser Fehler. Sollte das Gerät noch immer nicht vom PC erkannt werden, wechseln Sie im nächsten Schritt das USB-Kabel. Jahrelange Nutzung und kleine Beschädigungen durch Knicken können die Ursache dafür sein, dass es Daten nicht mehr richtig überträgt.

Liegt kein Defekt vor - sprich: Klappt auch eine Verbindung mit dem neuen USB-Kabel nicht - versuchen Sie einen anderen USB-Port des Computers. Hilft auch das nicht, versuchen Sie, sofern Sie die Möglichkeit haben, das Smartphone an einen anderen PC anzuschließen. So können Sie ausschließen, dass es an Ihrem Rechner liegt.

Besteht das Problem weiterhin, hilft eventuell das Zurücksetzen des Smartphones. Davor sollten Sie allerdings Ihre Daten mit einem Backup sichern. Durch den Reset werden oft Software-Fehler beseitigt und das Gerät könnte wieder ganz normal vom PC erkannt werden.

Sollte Ihr Smartphone, was vor allem bei älteren Modellen der Fall ist, noch die Optionen zur USB-Einstellung anbieten, wählen Sie am besten „Massenspeicher“ aus. Dadurch erhalten Sie Zugang auf den internen Speicher des Handys.

Treiber-Problem: Wird Ihr Smartphone weiterhin nicht erkannt oder kann der PC das Handy erkennen, zeigt aber keine Inhalte an, fehlen gewisse Treiber oder funktionieren nicht mehr. Löschen Sie daher die vom PC gespeicherten USB-Einträge aller jemals an den Computer angeschlossenen Geräte.

Dazu setzen Sie bei Windows unter „Start -> Systemsteuerung -> Geräte-Manager -> Ansicht“ den Haken bei „Ausgeblendete Geräte anzeigen“. Tippen Sie dann auf den Punkt „USB-Controller“, suchen Sie den USB-Eintrag Ihres Smartphones und löschen diesen. Starten Sie den Computer neu und schließen Sie das Handy wieder per USB an den PC an. Der Windows Updater sollte nun die Treiber automatisch bei bestehender Internetverbindung suchen und installieren.

Smartphone defekt: Sollte Ihr Telefon noch immer nicht vom PC erkannt werden, sollten Sie sich mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der USB-Anschluss Ihres Smartphones defekt ist. Um das Problem zu beheben, bedarf es einer Reparatur.

(PC-Welt/ad)


 

GoethesGartenhaus

Der Tipp mit dem Geräte-Manager hat bei mir geholfen. Wochen vorher habe ich eine alte Version des Audible-Managers aus dem Jahre 2013 vom Computer deinstalliert. Während des Deinstallationsvorganges hat das Audible-Programm wahllos in verschiedenen Ordnern Dateien gelöscht und dies auch angezeigt. Danach musste ich mind. 4 Programme neu installieren (u. a. Libre Office, Google Drive und die VirtualBox von Oracle) weil sie nicht mehr einwandfrei funktionierten bzw. mit Fehlermeldung starteten. Beim Smartphone fehlten wohl auch diverse Treiberdateien auf dem PC. Nachdem ich das Smartphone aus dem Geräte-Manager deinstalliert und erneut per USB angeschlossen habe, wurden die Treiber automatisch neu installiert und alles lief wieder. Vielen Dank!

comments powered by Disqus