E1

Apple-exklusive smarte Zahnbürste von Colgate

19.01.2018
Von Denise Bergert
Colgate hat seine erste smarte Zahnbürste vorgestellt. Das Gerät ist iOS-kompatibel und kann nur über Apple erworben werden.

Mit der E1 hat Colgate seine erste smarte Zahnbürste vorgestellt. Das Gerät gibt Feedback in Echtzeit, zeichnet die Gebiss-Beschaffenheit auf und bietet laut Hersteller eine spezielle Vibrationstechnik zur Entfernung von Zahnbelag. Colgate hat seine E1 den Angaben zudem mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet, die das Putzverhalten des Nutzers lernt und ihm mit der Zeit Tipps zum richtigen Putzen geben kann. Die Colgate E1 kommt außerdem bis zu zehn Tage ohne erneutes Laden des Akkus aus.

Die Colgate E1 ist nur über Apple erhältlich.
Die Colgate E1 ist nur über Apple erhältlich.
Foto: Colgate

Zur smarten Zahnbürste gehört außerdem die iOS-exklusive App Colgate Connect. Die E1 verbindet sich per Bluetooth drahtlos mit dem iPhone und versorgt die App mit aktuellen Daten. Im Family-Modus zeichnet Colgate Connect die Putzdaten aller Familienmitglieder auf. Um Kinder zum Putzen zu motivieren, bietet die App das Minispiel Go Pirate. Die Zahnbürste fungiert hierbei als Controller. Je länger der Nachwuchs die Zähne putzt, desto mehr Münzen sammelt der kleine Pirat im Spiel ein.

Colgate und Apple machen gemeinsame Sache bei der smarten Zahnpflege.
Colgate und Apple machen gemeinsame Sache bei der smarten Zahnpflege.
Foto: Colgate

Im Rahmen einer Kooperation ist die Colgate E1 exklusiv über den Online-Shop von Apple sowie in ausgewählten Apple-Stores erhältlich. Die smarte Zahnbürste kostet 99,95 US-Dollar. Drei Ersatz-Bürstenköpfe schlagen im Bundle mit 19 US-Dollar zu Buche. (Macwelt)