Web

 

AOL Connect ermöglicht Einwahl per DFÜ

16.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL hat eine neue Software namens "AOL Connect" veröffentlicht (~2,4 MB), mit der sich angemeldete AOL-Kunden auch ohne die weit umfänglichere proprietäre Zugangssoftware ins Netz einwählen können. AOL Connect stellt dazu eine Verbindung per DFÜ-Netzwerk her. Möglich ist die Einwahl per Modem, ISDN oder DSL - und auch per Handy (dann fallen allerdings zusätzliche Gebühren an). AOL Connect unterstützt alle 32-Bit-Windows-Versionen mit Ausnahme von 95 und NT, der Internet Explorer muss ab Version 5.5 installiert sein (sinnvoll ist Version 6.0 SP1) und wird von der Software mit einem modifizierten Interface versehen. Abgerechnet wird über die sonstigen AOL-Tarife. (tc)