Sperrbildschirm, Mail, Safari...

Alle Neuerungen von iOS 16 im Überblick

13.09.2022
Von 


Simon Lohmann ist Redakteur bei macwelt.de.
iOS 16 ist ab sofort für alle zum Download verfügbar – hier sind alle wichtigen Neuerungen im Überblick.
Alle neuen Features im Überblick
Alle neuen Features im Überblick
Foto: Shutterstock.com/Prostock-studio

Endlich ist es so weit: Ab sofort können Sie iOS 16 herunterladen. Seit der Vorstellung des neuen Updates auf der WWDC ist jedoch etwas Zeit vergangen, daher finden Sie hier einen Überblick über alle wichtigen Neuerungen:

Sperrbildschirm

Was der neue Sperrbildschirm alles kann, haben wir in ausführlicher Form bereits hier erklärt. Kurz gesagt: Sie können das iPhone so individuell gestalten, wie noch nie: Die Uhrzeit kann hinter Porträt-Fotos von Ihren Liebsten (inklusive Haustiere) versteckt werden, zudem können Sie Widgets auf dem Sperrbildschirm platzieren, damit Sie sofort einen Überblick über Wetter, Akkukapazität oder Aktivitäts-Ringe bekommen. Über verschiedene Foto-Stile und vorgefertigte Hintergrundbilder können Sie den Sperrbildschirm ganz nach Ihren Vorstellungen anpassen.

Mail

Auch bei Mail hat sich einiges getan: Hier ist eine Auswahl der besten neuen Features:

  • Senden rückgängig machen

  • Später senden (Sie können eine E-Mail zum perfekten Zeitpunkt versenden)

  • Korrekturen für die intelligente Suche (berücksichtigt Tipp-Fehler und such auch nach Synonymen Ihrer Suchbegriffe)

  • Erinnerung (für Antworten auf bereits geöffnete Mails)

  • Links mit Vorschau

Safari

Safari kommt ebenfalls mit so mancher Neuerung:

Nachrichten

Mit iOS 16 kommen viele Neuerungen für Nachrichten, auf die Nutzer lange gewartet haben:

  • Teilen Sie Tabs mit Ihrer Familie oder Bekannten, die wiederum beim Zusammenarbeiten Tabs hinzufügen können;

  • Texte in Bildern können mit Live Text übersetzt werden;

  • Einstellungen für Webseiten können nun mit anderen Apple-Geräten synchronisiert werden.

Passkeys

Ganz neu in iOS 16: Passkeys ersetzen Pass­wörter durch eine einfachere und sicherere Anmelde­methode. Damit ist man vor Webseiten-Leaks geschützt, sowie vor Phishing. Passkeys werden durch­gehend ver­schlüsselt und mit dem iCloud Schlüssel­bund auf allen deinen Apple Geräten synchro­nisiert.

Live-Text

Das beliebte Live-Text-Feature wird nun auch auf Videos übertragen. Text ist in pausierten Video­bildern komplett interaktiv. So können Sie Funktionen wie Kopieren und Einfügen, Nach­schlagen und Über­setzen nutzen. Live Text funktioniert in Fotos, Übersicht, Safari und mehr.

Karten

In Apples Karten-App können Sie nun Routen mit mehreren Stopps hinzufügen. Diese Routen können Sie auch auf dem Mac planen und auf deinem iPhone synchronisieren. Mit ÖPNV-Tarifen können Sie nun sehen, wie viel eine Fahrt kosten wird.

Home

Die Home App hat ein ganz neues Design, mit dem Sie einfacher durch alle Zubehör­geräte navigieren und sie organisieren, ansehen und steuern können. Es gibt nun Kategorien für Licht­quellen, Klima, Sicherheit, Laut­sprecher und Fernseher sowie Wasser haben Sie schnell Zugriff auf Ihr gesamtes Zubehör – alles ist nach Zimmern organisiert und wird mit ausführ­licheren Status­infor­mationen angezeigt.

Später in diesem Jahr kommt Matter-Unterstützung. Dabei handelt es sich um einen neuen Smart-Home-Verbin­dungs­standard, mit dem kompatibles Zubehör nahtlos und plattform­übergreifend zusammen­arbeiten kann. Mit Matter können Sie noch mehr kompatibles Smart-Home-Zubehör auswählen und es über die Home App und Siri auf Apple Geräten steuern.

Geteilte iCloud Fotomediathek

Sie können mit iOS 16 auch Fotomediatheken mit Ihrer Familie teilen. Alle haben gleiche Berechtigungen zum Hinzufügen, Bearbeiten, Markieren von Favoriten, Beschriften und Löschen. (Macwelt)