Ultra HD

4K Blu-ray Player: Best of 2016

09.12.2016
Von  und Jon Jacobi
Florian beschäftigt sich mit dem Themenbereich IT-Security und schreibt über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C. Daneben ist er für den Facebook- und LinkedIn-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig.
Ein Ultra HD-fähiger Blu-Ray Player bringt Sie einen Schritt näher an ein hochauflösendes Hochglanz-Heimkino-Spektakel. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten 4K Player auf dem Markt.

Sie haben bereits eine beträchtliche Stange Moneten in einen neuen 4K-Fernseher investiert - vielleicht sogar ein Modell mit HDR-Support? Großartig. Wenn Sie dann damit fertig sind, Freunde, Bekannte und Nachbarn mit diversen 4K-Demos und -Trailern den blanken Neid ins Antlitz zu treiben, wollen Sie aber vielleicht auch mal einen Film in UHD-Auflösung genießen. Dazu empfiehlt sich ein aktueller Blu-ray Player mit 4K-Unterstützung. Doch bei der Auswahl des richtigen Ultra HD Blu-ray Players gibt es einige Dinge zu beachten.

4K-Filme und -Serien: Streaming oder Player?

Natürlich können Sie auch auf die Streaming-Angebote von Netflix, Amazon und Co. zurückgreifen, die etliche Serien und Filme in 4K-Auflösung anbieten. Dazu ist eine Highspeed-Internetleitung allerdings obligatorisch, ansonsten verkommt das Unterhaltungsvergnügen schnell zum Ruckel- und Lag-Festival.

Dank Ultra HD Filme und Serien noch intensiver erleben? Nur wenn das Equipment stimmt!
Dank Ultra HD Filme und Serien noch intensiver erleben? Nur wenn das Equipment stimmt!
Foto: Antonio Guillem - shutterstock.com

Und dann die Krux mit der Akustik: So gut wie jede Blu-ray Disc hat einen High Definition Soundtrack in Dolby TrueHD oder DTS HD Master Audio an Bord. Einige unterstützen auch die Audiocodecs Dolby Atmos und DTS:X. Die versprechen das Sourround-Soundvergnügen mit neuen Techniken weiter zu verfeinern. Der "beste" Audio-Codec, den sie von einem Streaming-Service erwarten dürfen, heißt hingegen Dolby Digital. Diese Akustik-Technologie wurde erstmals in den frühen 1990er Jahren in Laserdisc-Systeme integriert. Ein 4K Blu-ray Player ist also - zumindest für Audiophile - in jedem Fall die erste Wahl.

Die besten 4K Blu-ray Player des Jahres

Wir haben uns drei aktuelle Blu-ray Player mit 4K-Support näher angesehen:

Samsung UBD-K8500

Foto: Samsung

Dieser 4K Blu-ray Player von Samsung ist kein perfekter UHD-Player: Er verzichtet auf Schnickschnack und im Test ließ sich ein Judder-Problem (Ruckeln bei Kamerabewegungen) feststellen. Allerdings nur, als es darum ging, den UBD-K8500 an einen 4K-TV von Sony anzuschließen. Das Zusammenspiel mit einem Ultra HD-Fernseher von Samsung klappte dagegen problemlos. Zufall? Das Ruckel-Problem ließ sich zwar lösen - aber erst unter hohem Konfigurations-Aufwand.

Nichtsdestotrotz: Samsungs UBD-K8500 lieferte im Test eine überragende Bildqualität und hat so gut wie alle wichtigen Features an Bord (zu den Features später mehr). Dazu gehört zum Beispiel die Unterstützung aller oben erwähnten Audio-Formate. Mit einem (UVP)-Preis von 499 Euro ist Samsungs 4K-Player nicht gerade günstig - allerdings gibt es zur Weihnachtszeit gute Angebote: Wer etwas im Netz stöbert, findet den Samsung UBD-K8500 schon für rund 300 Euro.

Hier lesen Sie den ausführlichen Testbericht zum Samsung UBD-K8500 bei techhive.com.

Panasonic DMP-UB900

Foto: Panasonic

Das ist bei Panasonics 4K Blu-ray Player etwas anders: Der UVP des DMP-UB900 liegt bei satten 799 Euro. Die Netz-Preise liegen derzeit (Stand Dezember 2016) bei rund 560 Euro. Für diesen Betrag bekommt man aber auch den technisch derzeit besten Ultra HD Blu-ray Player. Der entfaltet seine ganze High-End-Faszination allerdings nur dann, wenn Sie auch das nötige High-End-Equipment "drumherum" besitzen. Die meisten Normal-User werden das Gros der Features des Panasonic-Players ohnehin nicht brauchen. Für Heimkino-Enthusiasten und Audiophile ist dieser 4K Blu-ray Player hingegen genau das Richtige.

Hier lesen Sie den ausführlichen Testbericht zum Panasonic DMP-UB900 bei techhive.com.

Microsoft Xbox One S

Foto: Microsoft

Wer keine Lust auf externe AV-Receiver, Verkabelung und Anschlussstress hat, für den ist Microsofts aktuelle Spielkonsole Xbox One S die richtige Wahl. Im Test verarbeitete die 4K-Xbox jede UHD Blu-ray ohne Zicken und lieferte dabei auch noch eine erstaunliche Bildqualität ab. Für 2017 könnte Microsoft noch den Support für Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio hinzufügen. Für rund 300 Euro wäre das ein Preis-Leistungs-Paket, zu dem Game-affine Ultra-HD-Liebhaber kaum noch ‚nein‘ sagen können.

Hier lesen Sie den ausführlichen Testbericht zur Microsoft Xbox One S bei techhive.com.

UHD-Videoplayer: Auf diese Features sollten Sie achten

Wenn Sie die Investition in einen Ultra HD Blu-ray Player scheuen, weil sie entweder noch gar kein entsprechendes TV-Gerät haben oder Ihnen das derzeitige Angebot an deutschsprachigen 4K Blu-rays zu mau ist? Macht nichts. Denn in unserer Bildergalerie verraten wir Ihnen, auf welche Features Sie - auch in Zukunft und ganz generell - beim Kauf eines (4K) Blu-ray Players unbedingt achten sollten:

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer US-Schwesterpublikation techhive.com.