Web

 

Zehntausende Telefone standen in Gießen still

03.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - "Kein Anschluss unter dieser Nummer" hieß es an Neujahr bei zehntausenden von Telefonanschlüssen im Raum Gießen. Nach Schätzungen der Polizei waren von der Störung rund 50 000 Festnetzanschlüsse und 100 000 Menschen betroffen. Die Telekom wies diese Zahlen zurück und sprach von lediglich 20 000 betroffenen Anschlüssen.

Zu der Störung führte laut Telekom ein Netzwerkausfall am Vormittag gegen 11 Uhr. Bis in die Abendstunden hinein konnten die Giessener teilweise nicht telefonieren. Für Notfälle wurden deshalb die Feuerwehrgerätehäuser besetzt. Von dort konnte dann via Funk Hilfe angefordert werden.

(hi)