Web

 

Zaire macht Domain-Platz für CD-Sites

22.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die bei der Icann aufgehängte Iana (Internet Assigned Numbers Authority) hat entschieden, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, die frühere Internetdomain ".zr" von Zaire von den weltweiten DNS-Servern (Domain Name System) zu tilgen. Das Land heißt seit geraumer Zeit Demokratische Republik Kongo und hat dafür die neue Domain ".cd" etabliert. Der frühere Verwalter der .zr-Adressen, Interpoint SARL, hat die alten Adressen seit 1997 migriert und diesen Prozess im März dieses Jahres abgeschlossen.

Vermarktet werden die .cd-Adressen übrigens nicht etwa im Kongo, sondern in Berlin - von der Key-Systems GmbH. Diese verkauft die Adressen natürlich häufiger an Musikanbieter denn in den überschaubaren demokratisch-kongolesischen Internet-Markt. Eine Domain zwischen vier und 63 Buchstaben vor dem .cd kostet übrigens 50 Euro pro Jahr, die "Three-letter"-Variante schlägt mit 200 Euro per annum zu Buche.